Stufen - Hermann Hesse

Worte können heilen und transformieren. Dies ist vielleicht die einfachste Methode um zu wachsen.
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Stufen - Hermann Hesse

Beitrag: # 7430Beitrag future_is_now
Dienstag 18. Juni 2019, 11:56

Bild
Wunderschönes Fundstück entdeckt: Lebensweisheit von Hermann Hesse
https://www.youtube.com/watch?v=aI2A799 ... ODA2MjAxOQ


Eva Herman Am 17.06.2019 veröffentlicht

Bild

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

https://www.lyrikline.org/de/gedichte/stufen-5494




SIEHE AUCH: >> Siddhartha von Hermann Hesse




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Weich ist stärker als hart" (Hermann Hesse)

Beitrag: # 7799Beitrag future_is_now
Mittwoch 3. Juli 2019, 10:27

Bild
„Weich ist stärker als hart,
Wasser stärker als Fels,
Liebe stärker als Gewalt.“

―Hermann Hesse




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Hermann Hesse liest -Über das Glück-

Beitrag: # 14954Beitrag future_is_now
Freitag 31. Januar 2020, 13:12

"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Eigensinn macht Spass (Hermann Hesse)

Beitrag: # 14978Beitrag future_is_now
Dienstag 4. Februar 2020, 11:28

Bild
Hermann Hesse: Eigensinn
https://youtu.be/-3VrMnoIQl4


Gunnar Kaiser - 02.07.2016

"Einzig der Eigensinn ist es, der nach von Menschen gegebenen Gesetzen nicht fragt. Wer eigensinnig ist, gehorcht einem anderen Gesetz, einem einzigen, unbedingt heiligen, dem Gesetz in sich selbst, dem ,Sinn' de,Eigenen'."



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Siddhartha - Der beste Gedanke - Hermann Hesse

Beitrag: # 17894Beitrag future_is_now
Sonntag 2. August 2020, 09:44

INTRO:
  • Bild
  • Der hauptsächliche Zweck der Menschheit ist, Perfektion zu erlangen.
    Das muss an erster Stelle stehen.
    Und wenn das erreicht ist, werden alle guten Dinge automatisch folgen.

    (Manly P. Hall – «The Secret Destiny of America»)


Bild
Siddhartha - Der beste Gedanke - Hermann Hesse
https://www.youtube.com/watch?v=OtN4r7I ... GQ&index=2

#m8y1 - 02.08.2020

Siddhartha Hörbuch von Hermann Hesse / Deutsch / Komplett
https://www.youtube.com/watch?v=G0_sJSP ... uP1zsaiR_e

+

Zum Thema lernen und Schulsystem

Unser Schulsystem erzeugt unterwürfige Befehlsempfänger - https://www.youtube.com/watch?v=Yx5CsnQo1dA

Schule - Ein anderes Wort für Gefängnis
https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 4199704844

ALPHABET - Angst oder Liebe- der neue Film von Erwin Wagenhofer - https://youtu.be/SUmo76x3KTg -

Digitale Verblödung -
https://youtu.be/_tvZA07mJD8 .

Gehirnforschung - Verkümmerte Intelligenz durch digitales lernen -
https://www.youtube.com/watch?v=yluXHGwFYzE

Das ultimative Verblödungssystem -
https://youtu.be/2gHK7-34yxU

DMT Handbuch - Alles über Dimethyltryptamin, DMT-Herstellungsanleitung und Schamanische Praxistipps
https://www.youtube.com/watch?v=EAREBY0TcJc



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Werde der, der du bist" (›Glasperlenspiel‹ von Hermann Hesse)

Beitrag: # 18779Beitrag future_is_now
Donnerstag 8. Oktober 2020, 22:24

Intro:
  • Das ›Glasperlenspiel‹ von Hermann Hesse. In diesem wichtigsten Werk von Hermann Hesse ist seine lebenslange Suche nach dem Eins werden mit dem Sein beschrieben.
    Ich habe dieses Werk 1989 angegeben zur Maturitätsprüfung auf dem zweiten Bildungsweg, damals als 27 Jähriger.
    „Werde der, der du bist“ – lautet die Quintessenz!
    Heute weiss ich: >> Das Naturrecht ist der Schlüssel zur Befreiung der Menschheit
  • man beachte meine Signatur unten in gelb! :D



www.hermann-hesse.de/

Das Glasperlenspiel erklärt


"Ich habe zehn Jahre gebraucht, um zu verstehen, was das ›Glasperlenspiel‹ bedeutet. Jetzt habe ich dieses vielschichtige Werk kapiert – heute auf der Zugfahrt hierher!", gestand Johannes Heiner den Zuhörern im Hesse-Museum in Calw. Mit seinem Vortrag "Glasperlenspiel – Hermann Hesse als Schöpfer eines modernen Inter-Bewusstseins" unternahm er den gelungenen Versuch, sie an dieser Erkenntnis teilhaben zu lassen.

"Ich bin Hesse-Propagandist und will Sie begeistern dafür, ›Glasperlenspiel‹ nach dem heutigen Abend erneut zu lesen oder es überhaupt zu lesen, wenn Sie es bis jetzt noch nicht getan haben", warb Johannes Heiner, freischaffender Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Kontemplationslehrer aus dem mittelfränkischen Proxdorf. "Ich kann Ihnen hoch und heilig versprechen, das ist das größte Werk von Hesse."

In seinem Vortrag beleuchtet er dieses Werk nicht literarisch, sondern arbeitet das heraus, was an Geist hinter den Worten steht und die inneren Gründe, warum das "Glasperlenspiel" so ist, wie es ist.

Heiner spannt einen Bogen von Stationen aus dem Leben Hermann Hesses über dessen lebenslange Suche nach dem Eins werden mit dem Sein bis zum Aufbau sowie zur Sprache des Werkes. Bildlich gesprochen jongliere Hesse mit vier Kugeln: dem pietistischen Christentum, mit Indien und hier mit den neu übersetzten Reden des Buddha, dem chinesischen Tao und mit dem japanischen Zen-Buddhismus. Allen vier Religionen oder Kulturen ist der Ruf des Lebens an uns Menschen gemeinsam. Wir sollen die uns mitgegebenen Fähigkeiten und Talente entwickeln, entfalten und Gutes damit tun.



Die Sprache der 50 Seiten langen Einleitung des "Glasperlenspiel" sei so trocken und sachlich. "Wenn du als Leser diese Seiten durchgestanden hast, bist du reif für die Lebensgeschichte des Glasperlenspielmeisters Josef Knecht", führte Heiner aus. Darin gehe es um geistige Werte wie Gelassenheit durch Meditation, Engagement für die Musik, Heiterkeit, achtsamen Umgang mit den Mitmenschen, das Loslassen von Amt und Beruf sowie die Einheit von Natur und Kunst.

Oftmals lesen die Leute die drei angehängten Lebensläufe nicht, weil sie denken, diese hätten mit dem "Glasperlenspiel" nichts zu tun, jedoch werde man durch diese erst hingeführt zum Lebenslauf des Josef Knecht, betonte Heiner. Sie seien quasi historisch und führten wie auf einer Zeitschiene der Entwicklung sowie Wandlung vom Zeitalter der Unschuld über Krisen und Kampf zum Zeitalter der Überwindung der christlichen Mythen und dem Eingang ins Nirwana. Kastilien sei eine noch heute gültige Utopie der Kontemplation, des Erwachens und der Erweckung des Selbst, sozusagen ein "Werde der, der du bist" und ein Angebot zur Beschäftigung mit dem eigenen Lebensweg, das aktueller denn je sei. "›Glasperlenspiel‹ ist das Spiel auf der großen Orgel aller Kulturen, sozusagen ein globales Kulturspiel. Ein Spiel deshalb, weil in der Haltung des Spielens der Mensch frei ist", so Heiner in einer Schlussbetrachtung. Ebenso wie der Vortrag in Kooperation mit der Volkshochschule Calw fand am Samstag ein vertiefendes Tagesseminar zum "Glasperlenspiel" mit Heiner statt.

https://www.hermann-hesse.de/archiv/201 ... kl%C3%A4rt
Neue und schon bewanderte Hesse-Leser finden auf der Webseite www.lyrikrilke.de viele Informationen und die Möglichkeit zum Austausch mit dem Hesse-Spezialisten Heiner.
Text und Fotos:Jeanette Tröger / Quelle:Schwarzwälder Bote
Eingestellt von: Pressebüro et cetera



Buch:

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. (Hermann Hesse)

Beitrag: # 19884Beitrag future_is_now
Montag 28. Dezember 2020, 09:29

https://bumibahagia.com/ - 28.12.2020:

Bild
Glück ist Liebe, nichts anderes.
Wer lieben kann, ist glücklich.

Hermann Hesse

EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR – wie oft wird uns dieser Wunsch in den Tagen um den Jahreswechsel entgegengerufen.

Doch was ist Glück eigentlich? Kann man es überhaupt objektiv beschreiben? Seit jeher haben sich Glücksforscher daran versucht. So definierte Maurice Barrès geb. 1862, den Begriff wie folgt: „ Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt.“ Aristoteles schrieb sogar ein Buch über die Glückseligkeit ( Eudaimonia) und behauptete: “ Glückseligkeit ist das vollkommene und selbstgenügsame Gut und das Endziel des menschlichen Handelns„. Platon meinte, dass ein Mensch nur glücklich sein kann, wenn die drei Teile der menschlichen Seele: Vernunft, Wille und Begehren sich im Gleichgewicht befinden. Der Volksmund wiederum vertritt die Ansicht, dass „man selbst seines Glückes Schmied“ sei.
weiterlesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Die deutschen Dinge setzten mir so zu." (Thomas Mann im August 1934 an Hermann Hesse)

Beitrag: # 20085Beitrag future_is_now
Donnerstag 7. Januar 2021, 21:20

Club der klaren Worte - 6. Jan. 2020:

Bild

Fünfzehn Kilometer?
Guten Abend liebe Leserin.
Guten Abend lieber Leser.

„Die deutschen Dinge setzten mir so zu und bilden eine so heftige unaufhörliche Reizung für mein moralisch-kritisches Gewissen, daß ich, wie es scheint, nicht mehr imstande bin, meine laufende künstlerische Arbeit fortzuführen. Vielleicht ist die Stunde reif für eine politische Bekenntnisschrift, die ich, rücksichtslos, schreiben muß (…)“*

So schreibt Thomas Mann im August 1934 an Hermann Hesse. Ich habe in diesen Tagen die Briefwechsel zwischen Hesse und Mann noch mal hervorgeholt und darin gelesen.

Sie erscheinen mir heute wie ein gebundenes Frühwarnsystem für ein politisches und wirtschaftliches Beben, dessen seismische Wellen wir schon deutlich spüren. Ein Beben, das heute, sechsundachtzig Jahre nach diesem Briefwechsel erneut, zu gewaltigen tektonischen Verwerfungen in unserer Gesellschaft und den mit uns verbundenen kulturellen und wirtschaftlichen Wertegemeinschaften führen wird.

Es lässt sich schon jetzt erahnen, dass der Riss durch unsere gesellschaftliche Mitte, San-Andreas-Graben-Ausmaße haben kann.

Die Wellen hinterlassen Spuren. Schon heute sehe ich die Straßen voller leerer Menschen.

Nie hätte ich mir vor zwölf Monaten vorstellen können, dass unsere Gesellschaft in diesen Stunden und Tagen nahe zu willfährig eine Beschränkung Ihrer Bewegungsfreiheit auf einen Aktionsradius von 15 km hinnimmt. Ausgangssperre ab 21:00 Uhr? "Science-Fiction!", hätte ich jenen entgegengerufen die mich wegsperren wollen.

Schreiben Sie einfach auf ein weißes Blatt die politisch verordneten Beschränkungen in wenigen Schlagworten. Ein weißes Blatt Papier! Befreit von Informationsmüll, befreit von grafischer, alarmistischer „Verpackung“, befreit von ideologischem Begleittext oder journalistischer Einordnung. Vergegenwärtigen Sie sich diese Maßnahmen. Machen Sie diesen Selbsttest! Und? Wie fühlen Sie sich? Was denken Sie?

Ist das ein Moment den Sie dann erleben, vergleichbar zu jenem Moment, in dem Thomas Mann in den Keller ging und die Koffer sortierte?

Nun, die Tragik der Menschheit ist, dass Dummköpfe so selbstsicher und die Klugen so voller Zweifel sind. Und das gilt nicht nur für Menschen, die in der Politik arbeiten. Wenn ich mir politische Akteure in den letzten Monaten noch mal vor Augen führe, dann möchte ich einigen zurufen: "Wenn ihr ein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt, dann könnt ihr riechen, wie blöd ihr seid." Ich kenne gewählte Volksvertreter, die würden das garantiert tun, es muss ihnen nur ihr Ministerpräsident vorschlagen.

Aber genug der Polemik!
weiterlesen



Bild
*Hermann Hesse Thomas Mann Briefwechsel, Suhrkamp Verlag, 1972



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Hermann Hesse - Wer lieben kann, ist glücklich

Beitrag: # 21270Beitrag future_is_now
Mittwoch 14. April 2021, 22:34

Bild
HERMANN HESSE - WER LIEBEN KANN, IST GLÜCKLICH
https://youtu.be/I3e5DfsXMa0
LYRIK_MUSIK #literaturforum

Prosa von Hermann Hesse 1918 /
Rezitation: Hans Kremer /

Anmerkung: Es gab vielerlei Gefühle, scheinbar, aber im Grunde waren sie eins. Man kann alles Gefühl Willen nennen, oder wie immer. Ich nenne es Liebe. Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. Jede Bewegung unserer Seele, in der sie sich selber empfindet und ihr Leben spürt, ist Liebe. Glücklich ist also der, der viel zu lieben vermag. Lieben aber und Begehren ist nicht ganz dasselbe. Liebe ist weise gewordene Begierde; Liebe will nicht haben; sie will nur lieben …
Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht. (Hermann Hesse)

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

GEBET - Hermann Hesse

Beitrag: # 21320Beitrag future_is_now
Sonntag 18. April 2021, 16:23

Bild
HERMANN HESSE - GEBET
https://youtu.be/R0eFYBHTfew
LYRIK_MUSIK #literaturforum -

Dichtung von Hermann Hesse ersch. 1921 /
Rezitation: Fritz Stavenhagen /
Anmerkung: Die meisten Menschen sind wie ein fallendes Blatt, das weht und dreht sich durch die Luft, und schwankt, und taumelt zu Boden. Andre aber, wenige, sind wie Sterne, die gehen eine feste Bahn, kein Wind erreicht sie, in sich selber haben sie ihr Gesetz und ihre Bahn. (H.Hesse)

Lass mich verzweifeln, Gott, an mir,
doch nicht an Dir !
Lass mich des Irrens ganzen Jammer
schmecken,
Lass alles Leides Flammen an mir lecken,
Lass mich erleiden alle Schmach,
Hilf nicht mich erhalten,
Hilf nicht mich entfalten !
Doch wenn mir alles Ich zerbrach,
Dann zeige mir,
Dass Du es warst,
Dass du die Flammen und das Leid gebarst,
Denn gern will ich verderben,
Will gerne sterben,
Doch sterben kann ich nur in Dir !

http://www.stilles.kraeuter-forum.com/hermannhesse.php


dazu:
  • Bild
    When I die - Rumi
    https://youtu.be/ucqbkJVzurI

    https://www.youtube.com/watch?v=ucqbkJV ... hAiIP-VdAA
    Inner Sphere

    Mawlana Jalaluddin Rumi, the 13th century mystic poet, was truly one of the most passionate and profound poets in history. Now, today his presence still remains strong, due in part to how his words seem to drip of the divine, and startle a profound remembrance that links all back to the Soul-Essence.

    Voice : Md Taufikur Rahman
    Music: Armand Amar

    Transcription:

    When I die
    When my coffin
    is being taken out
    You must never think
    I am missing this world

    Don’t shed any tears
    Don’t lament or
    Feel sorry
    I’m not falling
    into a monster’s abyss

    When you see
    My corpse is being carried
    Don’t cry for my leaving
    I’m not leaving
    I’m arriving at eternal love

    When you leave me
    in the grave
    Don’t say goodbye
    Remember a grave is
    only a curtain
    for the paradise behind

    You’ll only see me
    Descending into a grave
    Now watch me rise
    How can there be an end
    When the sun sets or
    the moon goes down

    It looks like the end
    It seems like a sunset
    But in reality it is a dawn
    When the grave locks you up
    that is when your soul is freed

    Have you ever seen
    a seed fallen to earth
    not rise with a new life
    Why should you doubt the rise
    of a seed named human

    Have you ever seen
    a bucket lowered into a well
    coming back empty
    Why lament for a soul
    When it can come back
    like Joseph from the well

    When for the last time
    you close your mouth
    Your words and soul
    will belong to the world of
    no place no time.


    Wenn ich sterbe
    Wenn mein Sarg
    herausgetragen wird
    Du darfst nie denken
    Ich vermisse diese Welt

    Vergieße keine Tränen
    Jammere nicht oder
    Bedaure
    Ich falle nicht
    in den Abgrund eines Monsters

    Wenn du siehst
    Dass mein Leichnam getragen wird
    Weint nicht, dass ich gehe
    Ich gehe nicht weg
    Ich komme in der ewigen Liebe an

    Wenn du mich verlässt
    im Grab
    Sag nicht auf Wiedersehen
    Denk daran, ein Grab ist
    nur ein Vorhang
    für das Paradies dahinter

    Du wirst mich nur sehen
    Wie ich in ein Grab hinabsteige
    Jetzt seht mich aufsteigen
    Wie kann es ein Ende geben
    Wenn die Sonne untergeht oder
    oder der Mond untergeht

    Sieht es aus wie das Ende
    Es scheint wie ein Sonnenuntergang
    Aber in Wirklichkeit ist es eine Morgendämmerung
    Wenn das Grab dich einschließt
    dann wird deine Seele befreit.

    Hast du jemals gesehen
    dass ein Samen, der auf die Erde fällt.
    und nicht mit neuem Leben aufgeht?
    Warum solltest du an dem Aufstieg
    eines Samenkorns namens Mensch?

    Hast du jemals gesehen
    wie ein Eimer in einen Brunnen gesenkt wird
    und leer zurückkommt?
    Warum um eine Seele klagen
    Wenn sie zurückkommen kann
    wie Josef aus dem Brunnen

    Wenn zum letzten Mal
    schließt du deinen Mund
    Deine Worte und deine Seele
    werden zur Welt gehören wo
    keinen Ort keine Zeit gibt.
.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten