Spirituelle Souveränität

Viele von uns haben oft nur durch scheinbar einfache Dinge große Fortschritte gemacht. Was war es bei dir?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Spirituelle Souveränität

Beitrag: # 20306Beitrag future_is_now
Montag 18. Januar 2021, 21:01

https://erwache.tv/ - 17.01.2021:

Spirituelle Souveränität in der Praxis

Bild
Kraftvolle erdende Visualisierung hält Energievampire fern und verbessert die Manifestationskraft
Mutter Erde ist ein lebendiges Wesen und die Verbindung mit ihr kann uns von vielen negativen Energien reinigen. Alleine über die Verbindung der nackten Fußsohlen zur Erde können Schmerzen verursachende elektromagnetische Ladungen abfließen und es können sogar Nährstoffe, wie B-Vitamine, die von Bodenbakterien gebildet werden, aufgenommen werden.

Gerade, wenn man die metaphysischen und spirituellen Ebenen erkundet, ist es wichtig geerdet zu sein. Das hört man das eine und andere Mal, vor allem, wenn man energetisch arbeitet und auf spiritueller Ebene forscht. Und allen ernsthaften spirituellen Übungen geht eine visualisierte Erdung voraus.

Warum ist das so?

Hier, auf dieser physischen 3D Ebene manifestieren wir notwendige Veränderungen, die wir auf spiritueller Ebene erkennen und entscheiden. Deswegen kann es für unsere Manifestationskraft wichtig sein, durch physische und meditative Erdung einen energetischen Nährboden zu kreieren, auf dem unsere Saat gedeihen kann.

Desweiteren: Indem Du das tust, erdest Du Dich nicht nur, sondern Du zeigst nicht-physischen Wesen damit auch, dass es Dir ernst ist und dass Du eine starke Persönlichkeit bist und Deine Souveränität auch auf der energetischen Ebene beanspruchst. Du signalisierst den anderen damit, dass niemand die Erlaubnis hat, bei Dir einen Energieraub durchzuführen.

Hier die Visualisierung:
weiterlesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Spirituelle Souveränität

Beitrag: # 21045Beitrag wilhelm25
Mittwoch 31. März 2021, 12:01

Versucht doch bitte mal den hier beschriebenen Weg:
  • "Schauen Sie sich die Augen jedes Reisenden, den Sie treffen, genau an, damit nicht ein Unsterblicher Ihren Weg kreuzt und Sie ihn nicht erkennen." (Zitat Ende)
Kommt mir sehr sinnvoll vor! Mache ich eigentlich schon immer, nur wußte ich nicht, daß es noch viel mehr zu entdecken gibt!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12597
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Ein niederschmetternder Gedanke

Beitrag: # 21112Beitrag future_is_now
Montag 5. April 2021, 18:42

Bild
Ein niederschmetternder Gedanke: dass es vielleicht überhaupt nichts zu wissen gibt; dass alles Falsche nur entsteht, weil man es wissen will.
Elias Canetti


Bild
Ich, der ich weiß, mir einzubilden, dass ich weiß, nichts zu wissen, weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates



-
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten