Permakultur - Im Kreislauf der Natur

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Das neue Dorf - Im Gespräch mit Prof. Dr. Ralf Otterpohl

Beitrag: # 10947Beitrag future_is_now
Dienstag 3. September 2019, 15:58

Auf meinem Weg zur praktischen Umsetzung einer Minifarm bin ich auf dieses Video gestossen, worin Ralf Otterpohl die dringende Notwendigkeit von einer Abkehr unseres stressigen Kosumverhaltens hin zu einer kooperativen Partnerschaft mit der Natur erklärt:



Bild
Das neue Dorf - Im Gespräch mit Prof. Dr. Ralf Otterpohl
https://youtu.be/c-iZTsuaWMM



NuoViso.TV Am 17.12.2017 veröffentlicht

Das Neue Dorf: Hundert Minifarmen produzieren hochwertige Lebensmittel und werten die Böden auf, Kleinunternehmen stellen eine breite Palette an Gütern her, Kultur- und Bildungseinrichtungen versorgen die Bevölkerung, Tourismus belebt den Ort – all das auf der Fläche eines einzigen Bauernhofes!

Neue Dörfer ermöglichen gutes Auskommen, selbstbestimmtes Leben, tragen zur dauerhaften Versorgung der Städte bei. So wird nicht nur das „gute Leben“ für den Einzelnen möglich, Humusaufbau, Permakultur und ökologische Produktion tragen auch zu einem ausgeglichenen Klima bei.

Das „Neue Dorf“ ist eine kreative Synthese der Vorteile von Stadt und Land, zeigt Alternativen zum anonymen Leben in den Großstädten und der Entfremdung lohnabhängiger Arbeit auf. Beispiele aus aller Welt finden sich ebenso wie praktische Anleitungen zu Standortsuche, Planung und Produktionsmöglichkeiten.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Patente sind Diebstahl an der Natur (Sepp Holzer)

Beitrag: # 11310Beitrag future_is_now
Sonntag 8. September 2019, 11:48

Bild
Intuition, Natur, Sepp Holzer
https://www.youtube.com/watch?v=9W9eHdj ... NivfodCGcA


Phi Erdling Am 07.09.2019 veröffentlicht

Wenn jene, angeschnitten von ihrer eigenen Intuition, das Ruder übernehmen... Worauf läuft es hinaus?
Unser Erbe an die nächste Generation


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Natürliches Lebens- und Wohnkonzept (buendnis-natuerliches-leben.org/)

Beitrag: # 11698Beitrag future_is_now
Dienstag 17. September 2019, 12:04

www.buendnis-natuerliches-leben.org/

Natürliche Siedlungskonzepte

Bild


Vorwort:

Das unten stehende allgemeine Konzept für eine neue natürliche Lebens- und Wohnkonzeption entstanden während der Arbeit im Leitbild Keltern in 2018/2019. Daher sind Ziele und mögliche Lösungen auf diese Gemeinde angepaßt. Nachfolgendes Konzept ist weder vollständig noch abschließend beendet und wird sukzessive weiterentwickelt. Am Ende des Artikels befindet sich ein Video einer real existierenden neuen Siedlung, die allerdings auch nur eine von unzähligen Siedlungsformen repräsentiert.

Kurze Erläuterung
Natürliches Lebens- und Wohnkonzept


Version 1.11
Ein neues Siedlungskonzept hat viel Spiel- und Gestaltungsspielräume. Alle unten stehenden Erläuterungen basieren auf a) Freiwilligkeit der Umsetzer und b) haben eine großen Gestaltungsspielraum was deren Umsetzung angeht. c) Grundsätzlich soll eine sinnvolle Kombination aus Moderne (Strom, Internet, Mobilität, Gesundheitswesen, etc.) und Natur (Wildnis, Landwirtschaft, Gartenbau, Hausbau mit natürlichen und lokalen Baustoffen, Biotopen, etc.) kombiniert werden. Das Konzept ist gestalterisch weitestgehend frei und kann sich über die Jahre und Jahrzehnte wandeln. Zwang zur Gartenarbeit o.ä. besteht nicht. Alle Darstellungen haben Beispielcharakter und sind keine abschließenden Konzepte.

Wir verweisen auf Konzepte, die teils schon umgesetzt werden, teils noch im Ideenstadium sind. Anregungen sind u.a. zu finden unter den Begriffen Gartenringdorf von Prof. Dr.-Ing. Ralf Otterpohl, Technische Universität Hamburg https://gartenring.org

Weiter Begriffe: Cohousing-Siedlungen (KoDorf)
https://de.wikipedia.org/wiki/Cohousing
Neues Dorf
http://neuesdorf.com
bzw. Mehrgenerationsiedlung
https://mehrgenerationensiedlung.org/siedlung

Reale Umsetzung diverser neuer Siedlungskonzepte finden sich in Teilen Deutschlands z.B. Bosau, Ahrensdorf und Hitzacker oder auch Marinaleda (Spanien), uvm.

Ein Beispiel für einen einzelnen Gärtnerhof in einem Gartenringdorf

Bild
Bild: Mehrgenerationensiedlung 2019 / Eigenes Werk

[...]

VOLLTEXT



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Zauber von Wald und Berg (Sonja Ariel von Staden/19.9.2019)

Beitrag: # 11823Beitrag future_is_now
Freitag 20. September 2019, 07:51

Bild
Der Zauber von Wald und Berg 😊🌲🏔️
https://www.youtube.com/watch?v=szgvAIy ... 2F1xhJtM5g


Sonja Ariel von Staden - 19.9.19

Dieses Video wird präsentiert von www.sonja-ariel.com und Sonja Ariel von Staden:

Dieses spontane Video entstand auf einer Wanderung in den Bergen um Leonstein am Rinnerberger-Wasserfall. Es war so ein schönes Erlebnis, das ich gern mit Euch teilen möchte.
Ich werde immer mal wieder solche Natur-Erlebnisse teilen, denn ich möchte die Magie und den Zauber unserer Erde gerne wieder mehr in den Vordergrund stellen. Natürlichkeit und unsere schöne Erde liegen mir sehr am Herzen. Wir brauchen sie für unsere Gesundheit, für Leib und Seele.



GEHE AUCH ZU: >> Aktuelle Energiewelle: Wilder Schleudergang! (Sonja Ariel von Staden/10.9.2019)




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Verlassen Sie die Stadt, um ein Blockhaus zu bauen (Der Freie/26.10.2019)

Beitrag: # 12932Beitrag future_is_now
Samstag 26. Oktober 2019, 09:55

Bild
Zwei Jahre alleine in der Wildnis
https://www.bitchute.com/video/W0Tlj3u32kCL/


Der Freie - 26.10.2019

Verlassen Sie die Stadt, um ein Blockhaus zu bauen.

Ein Mann lässt das Stadtleben hinter sich, um ein billiges Blockhaus und Gehöft in der kanadischen Wildnis zu bauen, darunter ein Blockhaus, eine Außenküche, ein Nebengebäude, einen Holzschuppen und ein Saunabadehaus. Shawn James baut hauptsächlich mit Handwerkzeugen und erntet Baumaterialien aus den Wäldern nördlich von Toronto, Kanada, und verarbeitet sie zu funktionalen Werkzeugen und Unterkünften mit traditionellen Werkzeugen und Methoden der Holzbearbeitung.

Er praktiziert täglich Busch- und Überlebensfertigkeiten, einschließlich Feueranzünden, Baumidentifikation und -ernte, Wildsuche, Fischen, Jagen, Camping im Sommer und Winter, Reisen mit Kanu und Schneeschuh, Navigation und Wassergewinnung und -reinigung.

Schauen Sie sich 2019 weiter an, wenn Shawn die Sauna beendet, einen Waldgarten für Obst und Gemüse anlegt, einen unterirdischen Wurzelkeller, ein Eishaus und eine Käsehöhle baut, eine Holzfachwerkstatt und ein abgelegenes Jagdlager in der Nähe von Fisch und Wild.

My Self Reliance
https://www.youtube.com/channel/UCIMXKi ... q2UJePJEog



Bild
Blackout: Breakout - Flucht in den Wald. Ist das Sinnvoll? Was muß man beachten?
https://www.youtube.com/watch?v=KQpXWxh ... Yzjp_VTJew


Outdoor Chiemgau - 25.10.2019

Breakout/Flucht: Flucht in den Wald. Ist das sinnvoll? Was muß man beachten? Was braucht man?

Meine Ausrüstung findest du auf meiner Homepage http://www.outdoor-chiemgau.de
Meine neue Facebookseite unter https://www.facebook.com/Outdoor-Chiemgau


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Entdecken Sie die heilsame Kraft des Waldes (FID Verlag/30.10.2019)

Beitrag: # 13038Beitrag future_is_now
Mittwoch 30. Oktober 2019, 08:58

Naturmedizin Aktuell – 30. Okt. 2019

Entdecken Sie die heilsame Kraft des Waldes

von Beate Rossbach


Dass der Wald uns gut tut, spüren wir instinktiv bei einem Spaziergang durch das üppige Grün und die reine Waldluft. Dass der Wald aber einen noch viel stärkeren Effekt auf unsere Gesundheit hat, sowohl das Nerven- als auch das Immunsystem beeinflusst und sogar Krebs vorbeugen kann, belegt jetzt erstmals die Wissenschaft.

Ein Tag im Wald senkt das Stresslevel um bis zu 50 %

Viele Menschen haben das Verlangen aus den Städten mit ihrer Hektik und ständigen Reizüberflutung für eine kleine Weile zu entfliehen. Dazu ist der Wald das beste Refugium, denn die ganz eigene Atmosphäre eines Waldes lässt uns ganz natürlich zur Ruhe kommen.

Ein Aufenthalt im Wald bewirkt dass:

• die Produktion der Stresshormone (u. A. Cortisol) abnimmt
• der Adrenalin-Spiegel sinkt
• sich der Blutdruck normalisiert
• die Anzahl der Herzschläge pro Minute verringert
• der für Ruhe zuständige Teil unseres Nervensystems (Vagus-Nerv) aktiviert wird

Insgesamt hat das Grün des Waldes zusammen mit dem typischen Waldduft eine ungemein beruhigende Wirkung, die Studien zufolge den Stress im Körper bei einem längeren Aufenthalt im Wald um fast die Hälfte sinken lässt. Für einen entspannende Effekt reichen schon fünf Minuten im Wald, wie Forscher von der Universität Essex herausfanden.

Ein Waldspaziergang aktiviert das Immunsystem

Schon vor einiger Zeit haben Forscher herausgefunden, dass Bäume miteinander kommunizieren. Das tun sie, indem sie Botenstoffe (Terpene) an die Luft abgeben. So warnen sie andere Bäume z. B. vor Schädlingen warnen, sodass diese rechtzeitig Abwehrstoffe bilden können. Wenn wir Menschen diese Terpene mit der Waldluft einatmen, steigert das die Aktivität unserer Immunzellen (Killerzellen) um bis zu 40 %. Das fand ein Forscherteam von der Nippon Medical School in Tokyo vor kurzem heraus. Für ihren spektakulären Versuch hatten die Forscher zunächst die wichtigsten Terpene aus der Waldluft isoliert. Dann ließen Sie Freiwillige eine Nacht lang in einem Hotel schlafen, in dem sie in einigen Zimmern die Terpene verströmten. Blutuntersuchungen am nächsten Morgen zeigten, dass bei den Probanden aus den „Waldluft-Zimmern“ die Anzahl der Killerzellen erheblich höher war.

Bestens geeignet zur Krebs-Prävention

Die Killerzellen in unserem Immunsystem sind nicht nur eine unserer schärfsten Waffe gegen feindliche Keime sondern auch in der Abwehr von Krebszellen. Die zu den Lymphozyten zählenden Immunzellen identifizieren die Krebszellen und leiten ihren programmierten Zelltod (Apoptose) ein. Zusätzlich produziert unser Körper erheblich mehr krebsbekämpfende Proteine in der Waldluft, sodass ein Aufenthalt im Wald tatsächlich eine starke vorbeugende Maßnahme gegen Krebserkrankungen ist. Weltweit erforschen derzeit Wissenschaftler die Wald-Terpene als ein aussichtsreiches Anti-Krebs-Arzneimittel der Zukunft.

Ein Waldspaziergang ist die reine Medizin

Wie vielfältig die gesundheitlichen Wirkungen eines Spaziergangs im Wald sind, fanden 2016 koreanische Wissenschaftler von der Yonsei-Universität in Seoul heraus. Sie hatten 62 über 60-jährige Frauen eine Stunde lang spazieren geschickt – eine Gruppe von ihnen in den Wald, die andere in die Stadt. Vor und nach dem Gang wurden bei allen Teilnehmerinnen der Blutdruck, die Lungenfunktion und die Elastizität der Arterien geprüft. Das Resultat war eindeutig: Bei den Waldgängerinnen war der Blutdruck gesunken und sowohl die Lungenfunktion als auch die Elastizität der Gefäße hatte sich verbessert. Bei den Stadtspaziergängerinnen hatten sich die Werte nicht verändert.

Dieses Ergebnis führen die Wissenschaftler auf die ätherischen Öle (Phytonzide) zurück, die der Wald verströmt.

Bleiben Sie natürlich gesund!

Ihre
Beate Rossbach
Heilpraktikerin

© 2019 FID Verlag GmbH - alle Rechte vorbehalten




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Seit 6 Jahren alleine im Wald - Marc Freukes der Aussteiger

Beitrag: # 13531Beitrag future_is_now
Montag 18. November 2019, 11:17

Bild
Seit 6 Jahren alleine im Wald - Marc Freukes der Aussteiger
https://www.bitchute.com/video/PaBr33l0cQBZ/


Der Freie - 17.11.2019


Marc (45) hatte nach einem Burnout und Mobbing einen krassen Cut in seinem Leben gemacht. Er zog in den Wald, raus aus der Zivilisation.

Seine Kurse kannst du hier buchen:
http://www.wildniskurs.de/odenwald-tipianer.html



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Aufatmen im Wald: Die Heilkraft der Bäume

Beitrag: # 13613Beitrag future_is_now
Donnerstag 21. November 2019, 19:57

www.watergate.tv/ - 21. Nov. 2019:

Aufatmen im Wald: Die Heilkraft der Bäume

Bild

Der Wald ist ein Ort voller Mythen und Wunder – zumindest in den Geschichten, die wir als Kinder erzählt bekamen. Wie fantastisch der Wald tatsächlich ist, beginnen Wissenschaftler erst langsam zu verstehen. Fest steht jedoch schon lange: der Wald hat eine heilende Wirkung auf den menschlichen Organismus und dieser gesunde Effekt ist noch viel umfassender und tiefer, als man lange geglaubt hat. Ein Spaziergang im Wald erfrischt, stärkt und gleicht Körper und Seele aus. Nach einem Aufenthalt im [...]

Hier weiterlesen...



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Der Permakulturverein Waldgeister e. V. (21.11.2019)

Beitrag: # 13669Beitrag future_is_now
Sonntag 24. November 2019, 09:25

https://gaia-energy.org/ - 21. November 2019

Der Permakulturverein Waldgeister e. V.
Die Waldgeister Melanie und Daniel stellen sich vor



Die Waldgeister und GAIA haben viele gemeinsame Ziele

Der Permakulturverein Waldgeister e. V. wurde Anfang 2018 in Waldberg/Rhön in Deutschland gegründet. Sein Ziel ist es, eine nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise zu entwickeln und zu fördern, dauerhafte Lebensräume zu schaffen und Kreisläufe zu schließen.

Wir entwickeln Projekte und Aktionen, die zur Förderung einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise dienen. Dazu zählen Gespräche mit den Nachbarn und das Vorleben genauso, wie einen ökologisch intakten Permakulturgarten oder Vorträge über die Schaffung eines naturnahen und artenreichen Hobby-Gartens. Unsere Projektpläne sind so unterschiedlich und vielseitig, dass wir gar nicht wissen, welche Projekte wir als nächstes umsetzen wollen. Hauptgedanke ist bei allem die Grundethik der Permakultur.

Was ist Permakultur?


Permakultur ist ein Konzept, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zielt. Ursprünglich für die Landwirtschaft entwickelt, ist sie inzwischen ein Denkprinzip, das auch Bereiche wie Energieversorgung, Landschaftsplanung und die Gestaltung sozialer Infrastrukturen umfasst.
Grundprinzip ist ein ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiges Wirtschaften mit allen Ressourcen.

Welche Ethik vertritt die Permakultur?

Die Anwendung von Permakulturprinzipien im Sinne einer integrativen, zukunftsfähigen Gestaltung unserer Lebensräume hat von Beginn an zur Formulierung ethischer Grundgedanken geführt. Auch diese wurden und werden ständig weiterentwickelt und bilden die Grundhaltung permakulturellen Denkens und Handelns. Sie sollen als Richtlinie für jegliches Permakultur-Design aufgefasst werden, sei es ein Garten-, Landwirtschafts- oder Forstprojekt, sei es der Bau eines Hauses oder einer ganzen Siedlung, bis hin zur Städteplanung.

Diese ethischen Grundwerte decken die oben erwähnten ökologischen, ökonomischen und sozialen Komponenten ab und lassen sich mit folgenden drei Termini zusammenfassen:

Achtsamer Umgang mit der Erde
(Earthcare)


Diese ökologische Komponente zielt auf den behutsamen und vorausschauenden Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen (Ressourcen), die als ein Geschenk der Erde für alle Lebewesen aufgefasst werden. Um ein Permakultur-Design als nachhaltig bezeichnen zu können, sollen die natürlichen Regenerations­zyklen (Stoff- und Energiekreisläufe) der lebenserhaltenden Systeme bewusst und langfristig eingeplant werden.

Achtsamer Umgang mit den Menschen
(Peoplecare)


Diese soziale Komponente nimmt insbesondere Rücksicht auf die Selbstbestimmungsrechte aller Menschen. Hier wird das Problem von Freiheit und Verantwortung besonders deutlich. Allen das Recht auf eine frei gestaltbare Nutzung der Lebensgrundlagen zu gewährleisten, erfordert eine Balance zwischen individuellen und gemeinschaftlichen Bedürfnissen. Hieraus entspringt eine ethische Forderung nach sozialer Gerechtigkeit. Alle Menschen sollen das gleiche Recht auf Zugang zu den Lebensgrundlagen haben.

Selbstbegrenzung, Mäßigung und Überschussverteilung

Diese Komponente leitet sich von der begrenzten Belastbarkeit und Regenerationsfähigkeit des Planeten Erde ab. Menschen sollen lernen, eine zukunftsfähige Selbstbegrenzung in Bezug auf die Befriedigung ihrer Bedürfnisse auszuüben, als Einzelne und als Gemeinschaft. Die dritte Komponente steht daher für eine bewusste Umsetzung von Selbstbegrenzung und einer (Rück)Verteilung der gemeinsam erzielten Überschüsse. Letztere bezieht sich auch auf die adäquate Rückführung in natürliche Kreisläufe. Damit schließt sich der Kreis zu Earthcare und Peoplecare, bzw. überschneiden sich die drei ethischen Aspekte.

Eine Gegenüberstellung der heutigen Misstände und unserer Vision:

Bild

Bild
Quelle: Margrit Kennedy 1982
https://www.kennedy-bibliothek.info/mar ... n-kennedy/


Permakulturgarten

Unser Gartenprojekt befindet sich in der bayerischen Rhön, dem Land der offenen Ferne, in einem kleinen Dorf namens Waldberg. Etwa 300 Meter außerhalb des Dorfes liegt das Feld mit einer Gesamtgröße von 2.770 qm. Inzwischen ist im Garten allerlei vorhanden: ein alter Apfelbaum, eine frisch gepflanzte Streuobstwiese und mehrere kleinere Bäume am Rand. Hinzu kommen mehrere Beerenhecken und eine Totholzhecke. Natürlich haben wir auch einige Beete für unser Gemüse, so haben wir „Mini-Swales“ und „Keyhole-Beete“ und ein wunderschönes Mandala Beet geschaffen. Die Tierwelt findet in unserem Garten viele Lebensräume, wie Steinpyramiden, Totholzhausen, Nisthilfen und Igelhotels.

Ein wunderschönes Foto einer Drohne mit Stand Frühjahr 2019:

Bild
1.Erd-Kontiki 2.Anbaufläche 3.Streuobst-/Magerwiese 4.Zukünftiger Gemeinschaftsbereich 5.Kompostplatz 6.Totholzhecke

Es geht nicht darum gleich die ganze Welt zu retten,
sondern sie etwas besser zu gestalten


Nachhaltig im Alltag


Unsere Anfänge zu einem Alltag, in dem Nachhaltigkeit eine Rolle spielt, kam nicht von heute auf morgen. Es sind immer wieder kleine Schritte vor und auch zurück. Wir probieren vieles aus, manches wird fester Bestandteil unseres Lebens, anderes nur eine nette Abwechslung.

https://gaia-energy.org/der-permakultur ... reloaded=1



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 9765
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Vereinigung von Ökonomie und Ökologie (AgriFuture Days/4.12.2019)

Beitrag: # 13910Beitrag future_is_now
Mittwoch 4. Dezember 2019, 18:33

Bild
AgriFuture Days - DI Herwig Zeiner (Joanneum Research)
https://www.youtube.com/watch?v=onRLOBk ... GcRq5IIA5Q


okitalk - 04.12.2019

Die Joanneum Research Forschungsgesellschaft betreibt im Süden Österreichs an mehreren Standorten international hoch angesehene Forschungsarbeiten. Es werden die Themen Materialien, Gesundheit, Digitales, Robotics, LIFE und COREMED in den Mittelpunkt gerückt. http://www.joanneum.at



Der Club of Ossiach widmet sich der Vereinigung von Ökonomie und Ökologie um einen sinnvollen Weg für die Bewirtschaftung der Erde auzuzeigen. Dazu vereinigen sich Wissenschafter vieler Universitäten die nachhaltige Modelle entwickeln.

Gemeinsam mit dem Softwarehaus ProGIS werden Daten gesammelt, die ausgewertet werden um richtige Entscheidungen zu erarbeiten. Es soll die landwirtschaftliche Produktivität und deren Profitabilität verbessert werden um zur weltweiten Lebensmittel- und Ernährungssicherheit beizutragen. Es werden Probleme und Themen identifiziert, gesammelt, diskutiert und analysiert um Lösungen zu offerieren. Dies soll vor allem die neuen Chancen mittels des Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) erforschen, aufzeigen und weltweit verbreiten. Es wird ein Gesamtblick auf alle Aspekte der empfohlenen Handlungsweisen, wie beispielsweise eine ökologische Bewertung und Beschreibung aller Produkte, angestrebt.

Club of Ossiach: http://www.clubofossiach.com
ProGIS: http://www.progis.com

Kooperationen bestehen mit:
EUXDAT: http://www.euxdat.eu
EO4AGRI: http://www.eo4agri.eu

P. Tiger Ray (Thomas Ulbrich): http://gotoelysium.blogspot.com

http://www.OKiTALK.com


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten