Krebs ist heilbar!

Über alles, was hilft Gesundheit zu erhalten und oder wieder herzustellen, kann hier geschrieben werden.
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7049
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Krebs, na und? (von Karma Singh)

Beitrag: # 8536Beitrag future_is_now
Mittwoch 31. Juli 2019, 10:44

Karma Singhs Newsletter - 30. Juli 2019:

.. noch ein Schritt nach vorne

karma bei miran 2012 mini


Heute habe ich das komplett neugeschriebene Buch „Krebs? Na und?“ veröffentlicht.

Bild
www.krebsnaund.de

Um so etwas zu schreiben, muß man ein Drahtseilkünstler sein. Man will nützliche Informationen und Rat verteilen, aber es steht 'was im Weg:

Vor einigen Jahren hat das pharmazeutische Kartell sich ein gesetzliches Monopol auf diese sog. „Krankheit“ erkauft. Es ist in Deutschland und einigen anderen Ländern eine Straftat, jemandem zu sagen, wie er/sie seinen/ihren Krebs heilt. Vor kurzem wurde ein Besucher in Europa sogar verhaftet, weil er gesagt hat, daß er weiß, wie Leukämie zu heilen ist. Laut Gesetz darf Leukämie nicht geheilt werden und die Straftat besteht darin, daß er möglicherweise an Leukämie Leidenden Hoffnung gegeben hat und diese dürfen sie per Gesetz nicht haben!

Es gibt aber sehr viel, daß die Schulmedizin über Krebs nicht weiß (oder nicht in der Öffentlichkeit erlaubt), z.B. was Krebs wirklich ist und was die Ursachen dafür sind. (...)

Mehr von diesem Beitrag lesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 1807
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

CHEMO: drei von einhundert Patienten leben noch nach fünf Jahren!

Beitrag: # 9866Beitrag wilhelm25
Montag 19. August 2019, 15:18

Hier kommt es aus berufenem Munde: https://youtu.be/mPMscxPd5IQ?t=96
Extrem wenige Patienten überleben die CHEMO (Folter) länger als fünf Jahre. UND DAS SOLL EIN ERFOLG SEIN????

CHEMO ist Alles, NUR NICHT BEWÄHRT!!

wilhelm25
Beiträge: 1807
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Krebs ist heilbar! Heilung ist schlecht fürs Geschäft!!!!

Beitrag: # 9869Beitrag wilhelm25
Montag 19. August 2019, 15:32

Heilung ist schlecht fürs Geschäft! Hier gibt es die Info: https://youtu.be/mPMscxPd5IQ?t=454

DESHALB WILL ICH GESUND SEIN!!!!

ICH WILL KEIN GELDESEL FÜR BIG-PHARMA SEIN!!!!

wilhelm25
Beiträge: 1807
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Krebs ist heilbar! Methadon wird nicht eingesetzt, weil es zu billig ist!!

Beitrag: # 9870Beitrag wilhelm25
Montag 19. August 2019, 15:39

Methadon kann bei Krebs erstaunliche Wirkungen entfalten, wird aber nicht zugelassen, weil es im Quartal nur vierundzwanzig Euro Umsatz bringt. Hier gibt es aus berufenem Munde die Fakten!

https://youtu.be/mPMscxPd5IQ?t=700 (Es geht um Methadon)

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7049
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Krebs - Absoluter Unsinn von Anfang bis Ende! (Karma Singh/22.8.19)

Beitrag: # 10156Beitrag future_is_now
Freitag 23. August 2019, 08:29

Karma Singhs Newsletter - 22. Aug. 2019:

Darf ich bitte Deine Welt auf den Kopf stellen?
(Oder möglicherweise endlich auf die Beine?)



Krebs ist eine schreckliche Krankheit, die sowohl von denen gefürchtet wird, die sie haben, als auch von denen, die glauben, sie könnten sie bekommen. Statistisch gesehen wäre zu erwarten, daß etwa 1/3 der Bevölkerung der Ersten Welt an Krebs erkranken wird und die meisten daran sterben werden.

Absoluter Unsinn von Anfang bis Ende!

Wir müssen nun folgende Punkte beachten:
  • 1) Krebs ist Dein Freund, der Dich unter Umständen am Leben erhält, welche Dich sonst töten würden.
  • 2) Krebs ist keine Krankheit, sondern eine natürliche, kurzfristige Notlösung für ein ganz anderes Problem.
  • 3) Krebs ist nicht das einzige solche: Arthritis, Arteriosklerose, Osteoporose, Gicht, Rheuma und eine Vielzahl anderer bekannter "unheilbarer Krankheiten" sind ebenfalls natürliche Notlösungen und KEINE Krankheiten! Diese betreffen auch etwa 1/3 der Ersten Weltbevölkerung.
  • 4) Krebs hat noch nie jemanden getötet! Das heißt, wenn Du das eigentliche Problem nicht angehst, werden die Tumoren zwangsläufig so groß, daß sie eine normale Organfunktion verhindern und Du an Organversagen stirbst. Die meisten krebsbedingten Todesfälle werden jedoch durch medizinische Behandlung verursacht. .
  • 5) Das eigentliche Problem mit Krebs, Arthritis, etc. ist die medizinische Profession, welche, anstatt das eigentliche Problem zu lösen, die Symptome (die Auswirkungen des realen Problems) angreift und die Dinge dadurch viel schlimmer macht.
  • 6) Anfang des 20. Jahrhunderts begannen Rockefeller und Carnegie, die gesamte Gesundheitsindustrie aufzukaufen, um sie zu einem "Goldesel" für Rockefellers Pharmazeutika und Carnegies medizinische (chirurgische) Einrichtungen umzubauen. Etwas später begannen sie, die gesamte Nachrichtenindustrie aufzukaufen, um zu verhindern, daß die Wahrheit die Öffentlichkeit erreicht.
  • 7) In vielen Ländern wurden Gesetze "gekauft", welche ihnen den Monopolstatus bei Krebs und einigen anderen Krankheiten und/oder Haftungsfreistellungen verleihen. Dies liegt daran, daß Krebs so hoch profitabel ist und bei rund 40.000,00 bis 50.000,00 Euro pro Krebstod liegt. Im Jahr 2018 erklärte die koordinierende Bank des Kartells, Goldmann-Sachs, daß bei der Heilung von Menschen kein Gewinn zu erzielen sei und es deswegen nicht getan wird.
  • 8) Bis Anfang des 20. Jahrhunderts der Übergang von frischen zu verarbeiteten "Lebensmitteln" begann, war Krebs eine sehr seltene Krankheit. Parallel zum Anstieg des Konsums von verarbeiteten "Lebensmitteln" sehen wir einen Anstieg der Krebsrate. .

Warum erzählt man uns also nichts von diesem sehr klaren kausalen Zusammenhang?

Ganz einfach: Es gibt kein Geld zu verdienen, wenn man den Menschen beibringt, sauber zu essen, und so wird man belogen und gesagt, daß Krebs ein Geheimnis ist, welches enorme Summen für die "Forschung" benötigt, um eine "Heilung" zu finden.

Rein "zufällig" (natürlich) ist der Geldbetrag, der jedes Jahr durch Spenden für pseudo- "Forschung" gesammelt wird, so ziemlich derselbe Betrag, den das Pharmakartell ausgibt, um das Wissen über und den Zugang zu wirksamen Methoden zur Behandlung dieser Misere zu unterdrücken.

Es ist natürlich nicht ganz so einfach, sonst wären Michio und Aveline Kushi nicht an Krebs gestorben. Es gibt noch andere Faktoren wie Umweltgifte (Michio war ein starker Raucher und Aveline hatte nie eine Pause von ihren ständigen Reisen und Seminaren gemacht - man könnte durchaus sagen, daß sie beide an Selbstvernachlässigung gestorben sind). Diese "anderen Faktoren" sind jedoch leicht zu identifizieren und behebbar.

Im Allgemeinen ist es die schlechte "Lebensmittelqualität", die den Treibstoff für den Krebs und die anderen Faktoren bestimmen, wo Dein Körper die Tumore bilden wird. Jede Therapie muß daher, um wirksam zu sein, alle Probleme gleichzeitig angehen; wenn Dein Körper auf das Niveau der Toxizität gesunken ist, in dem Krebs als Notlösung eingeschaltet wird, müssen nicht nur die durch Deinen Mund eindringenden Gifte, sondern auch die, welche Du intern selbst erzeugst, neutralisiert und aufgelöst werden. Wenn Du einen Hügel hinuntergestürzt bist, kannst Du vielleicht wieder stehen und Dich abstauben, aber du mußt sehr viel fitter sein, um wieder den Hügel hinaufzukommen!

Wo findet man also einen umfassenden Katalog aller beitragenden Faktoren zusammen mit den Methoden zu ihrem Umgang?

Vor etwa zwölf Jahren wurde ich von einer Krebs-Selbsthilfegruppe in England gebeten, ein Handbuch für ihre Mitglieder zu schreiben. Ich muß gestehen, daß ich nicht sehr begeistert von dem Projekt war, mich aber dem Druck von "Pink Wishes" (so haben sie sich selbst genannt) gebeugt habe und von Fallbeispielen und anderem Material, welches ich auf meinem Computer hatte, ein Handbuch für sie zusammengewürfelt habe.

Pink Wishes lehnte das Buch von vornherein ab, weil die Schulmedizin nicht einmal eine Erwähnung als nützliche Technik fand, denn was sie eigentlich wollten, war ein Buch, welches die pharmazeutische Medizin lobpreisen sollte, mit ein paar "ergänzenden" Techniken.

Die Wahrheit hat mich daran gehindert, dem beizupflichten.

Erst später entdeckte ich, daß viele "Selbsthilfe"-Gruppen tatsächlich von den Pharmaherstellern gegründet wurden, um ihre Kunden von Techniken fernzuhalten, welche sie von ihren Krankheiten befreien würden.

Da ich es bereits geschrieben hatte, beschloß ich, das Buch selbst zu veröffentlichen, und im Laufe der Jahre haben viele es als hilfreich empfunden. Ich war jedoch nie damit zufrieden.

Im vergangenen Herbst wagte ich endlich den Sprung und begann, es neu zu schreiben. Eigentlich habe ich ein völlig neues Buch geschrieben, welches in seinem Umfang viel weitreichender ist und detaillierte Anweisungen enthält.

Es gibt jedoch ein Problem:

In einigen Ländern (Deutschland, Norwegen, Kanada u.a.) ist es eigentlich ein Verbrechen, nicht nur Krebs zu heilen, sondern sogar zu sagen, daß man es für möglich hält. Der Grund für diese Gesetze (zumindest in Deutschland und Norwegen) ist, daß solche Äußerungen Krebspatienten im Allgemeinen und insbesondere Leukämiekranken Hoffnung geben könnten. Leukämiekranken ist es gesetzlich verboten, Hoffnung zu haben.

Also, wenn ich Dir in dem Buch erzählen würde, wie man Krebs heilt, wäre dies eine Straftat:

Wie kann man also damit umgehen?

Nun, wenn ich Dir im Detail klarmache, wie man Krebs verursacht, breche ich kein Gesetz. Es ist auch völlig legal, daß Du dieses Wissen nutzt, um Krebs vorzubeugen.

Es wäre jedoch ein Verbrechen, wenn Du dieses Wissen anwenden würdest, wenn Du bereits Krebs hast. Also würde ich Dir natürlich nicht raten, dies zu tun. Wenn Du Dich entscheidest, diesen Rat zu ignorieren und das Wissen zu nutzen, um die Ursachen Deines Krebs zu beseitigen, dann bist Du der Verbrecher und ich habe Dir ausdrücklich geraten, Dich an das Gesetz zu halten. (Mein Tributakt an Pontius Pilatus.)

Bild
Du kannst das Buch hier ansehen:

Für diejenigen, die unter einer der anderen oben genannten Krankheiten (Arthritis etc.) leiden, ist ein Besuch auf dieser Website wahrscheinlich das, wonach Du suchst - so gut, daß es garantiert funktioniert oder Du Dein Geld zurückbekommst!

Sei gesegnet

Karma Singh
Merlin
22. August 2019
Europa

www.hecrl.com/kof



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 1807
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Krebs ist heilbar: Diagnoseschock erkennen und abwehren!

Beitrag: # 11938Beitrag wilhelm25
Sonntag 22. September 2019, 08:30

Der Diagnoseschock: "Krebs im Endstadium, Ableben in wenigen Wochen", richtet die meisten Patienten in der vorhergesagten Zeit hin. Die Fakten werden hier erläutert:
https://www.youtube.com/watch?v=hNEIwTbCwa8&t=18s

Wer Krebs unbedingt überleben möchte, der sollte sich hier schlau machen: https://archive.org/search.php?query=ha ... ck%20krebs

Das kleine Heft von Hanno Beck "Krebs ist heilbar" ändert die Welt! Wer es nicht liest ist selber schuld!
  • Worte können die Welt ändern.
  • Fachwissen kann persönliche Schicksale ändern!
  • Wenn die von Hanno Beck erläuterte Medizin nicht stimmen würde, wäre ich schon lange tot! Ich bin einer der wütenden Patienten, die laut und deutlich nach Änderung SCHREIEN UND SICH NICHT UNTERKRIEGEN LÄßT!!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7049
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Heilung von Krebs in Amerika ist eine Straftat (operationdisclusoure/23.10.2019)

Beitrag: # 12888Beitrag future_is_now
Donnerstag 24. Oktober 2019, 09:10

(Reader Post) Thinker2: Die Heilung von Krebs in Amerika ist eine Straftat
https://operationdisclosure1.blogspot.c ... ca-is.html

| URL: https://wp.me/p1k9wP-kak



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 7049
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Das Krebs Dilemma – Deswegen erkranken so viele Menschen an dieser Krankheit… (gesund-leben.mobi/7.11.2019)

Beitrag: # 13307Beitrag future_is_now
Samstag 9. November 2019, 09:17

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/ - Donnerstag, 7. November 2019

Das Krebs Dilemma – Deswegen erkranken so viele Menschen an dieser Krankheit…

Bild

Posted: 07 Nov 2019 07:17 AM PST


Krebs stellt heutzutage für viele Menschen eine ernsthafte Belastung dar.
Menschen verstehen nicht wieso sie an Krebs erkranken und versinken häufig ahnungslos in Selbstzweifel und Angst. Andere wiederum haben große Angst davor, an Krebs zu erkranken. Ich werde euch die Angst nehmen und euch ganz genau zeigen wieso Krebs entsteht und wie man diesen effektiv behandeln und präventieren kann.

Warum Krebs entsteht

Jegliche Krebserkrankung ist aus physischer Sicht betrachtet immer das Resultat einer Zellmutation. Und diese Zellmutation hat eine Ursache.

Heutzutage behandeln Ärzte in den meisten Fällen immer nur das Symptom einer Krankheit, aber nicht die Ursache. Wenn sich Krebs in der eigenen physischen Realität manifestiert, wird der Krebs von Ärzten behandelt, aber die Ursache dieser Erkrankung, wieso der Krebs überhaupt entstanden ist, bleibt meistens im Verborgenen.

Der Krebs wird dann operativ entfernt oder aber mit einer Strahlen- oder Chemotherapie behandelt. Doch damit wird nur das Symptom behandelt, die eigentliche Ursache wird nicht erkannt, da Ärzte dies nicht gelernt haben bzw bewusst nicht lernen sollten.

Das Gleiche gilt auch für andere Erkrankungen. Hat jemand Bluthochdruck werden Tabletten verschrieben, aber die Ursache des Bluthochdrucks wird nicht behandelt.

So entsteht ein niedriger Sauerstoffgehalt in den Zellen

Eine physische Hauptursache für die Mutation der Zellen stellt ein reduzierter Sauerstoffgehalt im Blut dar. Dadurch werden die körpereigenen Zellen mit weniger Sauerstoff versorgt und fangen an zu mutieren. Dies geschieht aufgrund eines zelleigenen Schutzmechanismus, denn die Zellen schützen sich so vor dem sauerstoffarmen Milieu.

Es gibt verschiedene Faktoren die für eine Sauerstoff-Unterversorgung in den Zellen bzw. im Blut verantwortlich sind.

Rauchen löst über die Zeit eine Sauerstoffarmut im Blut aus, was natürlich heutzutage jedem bewusst ist. Doch es gibt noch andere Faktoren, die einen Sauerstoffmangel in den Zellen auslösen. Zu wenig Bewegung am Tag kann auch dafür sorgen, dass die Zellen unterversorgt werden.

Das heißt aber nicht, dass man intensiv Sport betreiben muss, um diese Unterversorgung zu beheben. Es reicht völlig aus, wenn man am Tag für ein paar Stunden spazieren geht (am besten in der wohltuenden Natur). Ein anderer ausschlaggebender Faktor stellt die Ernährung dar. Diese ist auch maßgeblich dafür verantwortlich, ob wir ein geeignetes PH Milieu in den Zellen haben oder nicht.

Ungeeignetes PH Milieu in den Zellen

Das PH Milieu in den Zellen ist sehr wichtig für die Intakthaltung der Gesundheit. Am besten sollte man immer einen leicht basischen PH-Haushalt aufrecht erhalten. Doch bei vielen Menschen herrscht in den Zellen eher ein übersäuertes Zell-Milieu und ein solches Zell-Milieu ist immer das Resultat einer unnatürlichen Ernährung.

Die ganzen chemischen Verunreinigungen in unseren Lebensmitteln (Aspartam, Glutamat, Fluorid, Konservierungsstoffe, Pestizide, künstliche Mineralien und Vitamine, künstliche Aromen, Raffinerie Zucker usw.) sorgen dafür, dass über die Zeit verschiedene Defekte in unserem Organismus auftreten.

Und täglich nimmt man diese Gifte zu sich, ohne zu wissen, dass man sich über die Zeit selber vergiftetet. Im Endeffekt profitieren nur die Industrien von unseren niederen Essgewohnheiten. Die Lebensmittelindustrie verdient Milliarden an uns und zeitgleich schöpft die Pharmaindustrie aus diesem Schlund der Gier neues Geld und suggeriert uns, dass es Normalität sei, dass so viele Menschen verschiedenartige Erkrankungen aufweisen.

Doch am Ende des Tages sind Pharmakonzerne, wie zum Beispiel Bayer, nur an der Börse eingetragene Wirtschaftsunternehmen und Konzerne. Und in unserem kapitalistischen System steht nicht der Mensch an erster Stelle, sondern das Geld und für die Unternehmen zählt nur eines – das Maximalkapital.

In diesem Wirtschaftswettbewerb wird mit allen Mittel versucht, mehr Macht und Kontrolle zu erlangen und das funktioniert nur, indem mehr Geld aus den Massen geschöpft wird. Es gab auch schon unzählige erfolgreiche Krebstherapien, doch diese wurden von gewissen Menschen bewusst unterdrückt, denn die Pharmaindustrie verdient mehr an der Behandlung von Krebs als an der Heilung.

Doch der Mensch lernt aktuell wieder die Prinzipien des Lebens kennen und versteht, dass die Natur für uns eine vollkommene Gesundheit bereitstellt. Wir müssen diese Gesundheit nur wieder in unsere Realität ziehen bzw. wir müssen den Gedanken an dieses strahlende, physische Kleid in unserem Leben manifestieren.

Eine hochschwingende Ernährung reinigt den Körper und schützt vor Erkrankungen

Und das machen wir, indem wir uns vollkommen natürlich und gesund ernähren. Wer sich nur von hochschwingenden Lebensmitteln ernährt, der wird über die Zeit ein bisher nie gekanntes Wohlbefinden erreichen.

Zu einer natürlichen Ernährung gehört Gemüse, Obst, Vollkorn Reis/Nudeln/Brot, sämtliche Kräuter, Hafer, Dinkel, Tofu, Gewürze wie Kurkuma, Meersalz, Superfoods, Quellwasser bzw. hochwertiges Wasser, frischer Tee

Man sollte darauf achten, dass man größtenteils Lebensmittel vermeidet, die künstliche Zusätze beinhalten. Das kann man am besten erreichen, indem man zukünftig seine Lebensmittel aus einem Bioladen oder Reformhaus bezieht.

Es gibt zwar auch verunreinigte Bio-Lebensmittel, doch diese werden immer mehr zur Seltenheit und sind größtenteils nur in gängigen Supermärkten vorzufinden. Wer anfängt, sich wieder bewusst natürlich zu ernähren, der wird am Ende des Tages mit Klarheit und einem starken Geist belohnt.

Durch eine solche Ernährung fühlt man sich viel vitaler und kann weitaus mehr Leistung im Leben erbringen.

Der Organismus wird mit genügend Sauerstoff versorgt, entwickelt ein gesundes PH-Milieu und unnatürliche Zellmutationen werden im Keim erstickt. Die eigene Realität fängt an höher zu schwingen bzw. erlangt eine leichtere, energetische Grundstruktur. Dadurch fängt man an, mehr positive Grundgedanken zu schöpfen und wird dadurch mehr positive Ereignisse und mehr Gesundheit in sein Leben ziehen.

Befreie dich von der Angst und lasse Krebs keine Chance!

Denn aus feinstofflicher Sicht betrachtet liegt die Ursache einer Erkrankung immer in unserer eigenen energetischen Beschaffenheit. Wenn unser Leben meist von negativen Gedankenmustern begleitet wird, dann sorgen diese dafür das wir Negativität in unser Leben ziehen.

Wenn du fest davon überzeugt bist, dass du an Krebs erkranken wirst, dann wirst du auch sehr wahrscheinlich irgendwann daran erkranken, denn du bist der Schöpfer deiner eigenen Realität und du manifestierst das in deinem Leben was du denkst und fühlst (Gesetz der Resonanz).

Doch wer sich schlecht ernährt bzw. niedrigschwingend lebt, der kann auch keine positiven Gedanken diesbezüglich bilden. Ein Raucher kann auch nicht darüber nachdenken oder davon überzeugt sein, dass er niemals an Lungenkrebs erkranken wird, da er ja raucht. Doch wer vollkommen gesund lebt, der wird auch positiv über seine Gesundheit nachdenken und wird davon überzeugt sein, dass er vollkommen gesund ist.

Nicht nur die Physis sondern auch die Psyche wird sich also gewaltig durch eine natürliche Lebensweise verbessern.

Von daher bleibt gesund, zufrieden und lebt euer Leben in Harmonie

Quelle: http://www.gesund-leben.mobi/

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/ ... en-so.html



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten