Klartext-Deutschland. "Es endet im totalen Chaos"

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12530
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Klartext-Deutschland. "Es endet im totalen Chaos"

Beitrag: # 21139Beitrag future_is_now
Dienstag 6. April 2021, 22:19

Club der klaren Worte - 05.04.2021

Klartext direkt aus dem Bauch der Bundesrepublik.

Bild

SAVE OUR SOULS · · · − − − · · ·
Guten Abend liebe Leserin.
Guten Abend lieber Leser.


Vor ein paar Tagen erhielt ich eine E-Mail von einem Leser, der mich anschrieb. Der Mann ist Eigentümer einer Speditionsfirma in Oberbayern. Diese E-Mail hat mich berührt, weil Sie viel über den Ist-Zustand unserer Gesellschaft, das verzweifeln über diesen Zustand und sein Hadern mit unserer Heimat sagt. Die E-Mail kam aus dem Bauch der Bundesrepublik, dort wo man so oft auch das gesunde Gefühl verortet.

Diese E-Mail erschien mir gleichsam eines S.O.S aus der Funkerbude des kenternden Deutschland-Dampfers.
Die Mehrheit schläft, die Kapelle spielt, die morschen Leitmedien verblasen den letzten heißen Dampf. Unterdessen läuft der Kahn unter der Wasserlinie voll. Den gewaltigen Corona-Ruck, der alles Polit-Porzellan zerschlagen hat, haben allen an Bord gespürt. Die Scherben liegen offen herum.
Gleichwohl wird fiebrig dagegen angelebt und angetanzt. Zuweilen fühlt es sich an wie der letzte Tango.

Nun, der wackere E-Mail-Mann hat sein gut laufendes, gesundes Unternehmen, wie er mir schrieb, nach einem langen Kreuzgang einfach an das Kreuz geschlagen.

Was motivierte, vielmehr frustrierte diesen Mann aus der Mitte? Jenen Mann, der als "kleiner Mittelständler", wie er sagt, erfolgreich aber desillusioniert sein gesundes Geschäft beerdigt und über dreißig Mitarbeitern kündigt.
Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit einer Ausnahme, haben für seine Entscheidung sogar Verständnis.

Was ist los in einem Land, in dem Engagement nicht mehr belohnt wird? Was ist los in einem Land in dem tatkräftige Unternehmer eine Sinnentleerung in ihren Taten sehen, ihr Heil im Freitod ihres Unternehmens suchen. Wie groß muss die Depression vorangeschritten sein?

Von Robert Musil stammt er schöne Satz:
"In Zeiten der Pleite bevorzugt die Seele das Jenseits."

So gesehen, leben wir seit langer Zeit in der schleichenden Verpleitung. Die intellektuelle Insolvenz sehen wir seit Jahren an vielen Stellen im Land.
Dort, wo Dichter und Denker nur noch siechen und kriechen.
Dort, wo der Feinsinn und das Ventilieren von Ideen seine Heimat hatte. Wo Menschen durchlässig waren für neue Gedanken. Wo Begeisterungsfähigkeit, Aufbruchbereitschaft und Innovation zum unbedingte Inventar der deutschen Seele gehörten, stehen oft nur noch die Urnen, in denen all diese Tugenden und mehr zu Grabe getragen wurden. Final übergossen mir der alles gleichmachenden, klebrigen Bundes-Burger-Soße der politischen Korrektheit.

Ich habe zum Hörer gegriffen und ihn angerufen. Den E-Mail-Mann. Ich habe nach seiner Seelenlage gefragt. Ich bin nicht viel zu Worte gekommen, was gut ist. Was Sie in dem Interview hören, lesen Sie in keinem Leitmedium. Sie hören oder sehen es auch in keiner der Anstalten für die Sie zu zahlen haben. In den Privaten sowieso nicht.

Journalismus fängt dort an, wo etwas beschrieben und veröffentlicht wird, von dem andere nicht wollen das es berichtet wird. Alles andere ist Propaganda. Diese Haltung wird seit einhundert Jahren verschiedenen Publizisten zugeschrieben, ich mache Sie mir hier und heute zu eigen. Deswegen gibt es das Interview online. Mal sehen wie lange noch.

Ich gestehe! Kurz habe ich gezögert dieses Interview zu veröffentlichen, weil im Verlauf des Gespräches ein Satz vom E-Mail-Mann fällt, von dem ich weiß, das er in Teilen unserer Bevölkerung als derzeit unsagbar gilt und man mir versuchen könnte zu unterstellen, ich sei auch einer von denen.

Da ich weder einer von jenen noch von denen bin und stets versuche mich von Framing-Fesseln zu befreien, war es nur logisch dieses Interview zu veröffentlichen. Das ich aber kurz "zuckte" zu Veröffentlichen, hat mich erschrocken, weil dieser Reflex etwas beängstigendes an sich hat. Er ist nämlich der Vorbote des Demokratie-Infarktes.
Hier hören Sie den Mann:

Bild
Klartext-Deutschland. Warum ein Selbständiger sein laufendes Unternehmen schließt #denkeselbst
https://youtu.be/j3JzVz-_eAU

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12530
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wer hätte das gedacht: Tourismusbuchungen für Sommer brechen um drei Viertel ein (jw/11.4.2021)

Beitrag: # 21209Beitrag future_is_now
Sonntag 11. April 2021, 09:08

www.journalistenwatch.com/

Wer hätte das gedacht:
Tourismusbuchungen für Sommer brechen um drei Viertel ein


Bild
11. April 2021

Berlin – Die vom Merkel-Regime einkalkulierte (manche sagen: gewollte) Zerstörung ganzer Branchen, die es für nicht staatstragend hält, ist im vollem Gange.

Die deutsche Tourismusbranche steht angesichts der Pandemie nun ebenfalls vor dem nächsten katastrophalen Jahr. Die Buchungen für 2021 seien deutlich schlechter als die schon schlechten Zahlen vom Vorjahr, sagte Michael Frenzel, Chef des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft, der „Welt am Sonntag“. „Für die Sommersaison liegen die Buchungen gemessen am Umsatz um 76 Prozent unter den Zahlen im Vorjahreszeitraum.“

(...)

„Diese Stigmatisierung muss aufhören.“ Es sei daher auch an der Zeit, den Menschen mit Stempel im Impfpass ihre Grundrechte zurückzugeben: „Es handelt sich dabei doch nicht um Privilegien, sondern eben um Grundrechte.“

Grundrechte nur für Geimpfte, oder negativ Getestete? Michael Frenzel kennt sich wohl nicht so gut mit diesem Thema aus, sonst würde er nicht so etwas sagen.

So lange auch diese Branche – bestochen durch Steuergelder – das miese Spielchen mitmacht, so lange wird sie auch nicht auf die Beine kommen.

weiterlesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 12530
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

'Das System ist durch und durch kaputt' ¦ Reiner Füllmich im Interview mit Trish

Beitrag: # 21238Beitrag future_is_now
Montag 12. April 2021, 21:02

Bild
'Das System ist durch und durch kaputt' ¦ Reiner Füllmich im Interview mit Trish (12.04.2021)
https://www.bitchute.com/video/nt7i6c48crNW/
Reiner Füllmich im Interview mit Trish
"Das System ist durch und durch kaputt"
https://t.me/schongewusst
------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.rubikon.news/artikel/transn ... rorismus-2
.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten