Raus aus der Schuldenfalle: Italien geht in Richtung Parallelwährung „Mini-Bots“

Was passiert grad in der äußeren Welt?
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6048
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Raus aus der Schuldenfalle: Italien geht in Richtung Parallelwährung „Mini-Bots“

Beitrag: # 7089Beitrag future_is_now
Dienstag 4. Juni 2019, 19:15

www.neopresse.com/ - 4. Juni 2019:

Ausweg aus der Krise? Italien plant die Parallelwährung

Interessante Gedanken aus Italien: Deren Regierungsfraktionen von der „Lega“ hat nun über eine Parallelwährung zum Euro nachgedacht. Aktuell geht es um sogenannte „Mini-Bots“. Dies sind Finanzinstrumente, die zumindest eine ähnliche Funktion erfüllen. Die Euro-Zone wird sich darüber zumindest nicht freuen, mutmaßt die „Welt“. Einführung der Mini-Bots ist angenommen Dabei hat die Abgeordnetenkammer Italiens die Mini-Bots jetzt durchgewunken. In Deutschland und auch in Medien aus dem benachbarten Ausland ist darüber weitgehend Stillschweigen bewahrt worden. [...]
Hier weiterlesen...





SIEHE AUCH:

Bild
>> Früher waren Gangster üblich, heute haben wir Bankster - Beppe Grillo erklärt das Geldsystem





.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6048
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Italien droht Milliardenstrafe der EU

Beitrag: # 7100Beitrag future_is_now
Mittwoch 5. Juni 2019, 10:15

www.neues-deutschland.de/ - 5. Juni 2019:

Italien droht Milliardenstrafe der EU


Bild

Brüssel. Wegen seines Schuldenhaushaltes droht Italien die Einleitung eines EU-Defizitverfahrens. Ändert Rom sein Vorgehen nicht, könnte Brüssel am Ende hohe Bußgelder verhängen. Sie können sich auf bis zu 0,2 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung belaufen. Diese lag 2018 bei 1,75 Billionen Euro. Die Geldstrafe könnte damit bis zu 3,5 Milliarden Euro betragen.

Italien hat eine der höchsten Staatsverschuldungen der Welt. Ende 2018 betrug sie mehr als 2,3 Billionen Euro. Das entspricht etwa 132 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. In der Eurozone sind maximal 60 Prozent erlaubt. Die Staatsverschuldung und die Entwicklung in den übrigen EU-Staaten steht am Mittwoch im Fokus der EU-Kommission. Agenturen/nd

https://www.neues-deutschland.de/artike ... er-eu.html




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6048
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Raus aus der Schuldenfalle: Italien geht in Richtung Parallelwährung (watergate.tv/6.6.2019)

Beitrag: # 7126Beitrag future_is_now
Donnerstag 6. Juni 2019, 13:01

www.watergate.tv/ - 6. Juni 2019:

Raus aus der Schuldenfalle: Italien geht in Richtung Parallelwährung


Bild

Von den Medien weitgehend unbeachtet, hat die italienische Abgeordnetenkammer jetzt dafür gestimmt, „Mini-Bots“ als Parallelwährung einzuführen. Die „Welt“ berichtete, zunächst sichtbar jedoch nur hinter der Bezahlschranke. Künftig soll der italienische Staat das Recht haben, heimische Lieferanten mit diesen Schuldscheinen zu bezahlen. Es soll sich um einen zweistelligen Milliardenbetrag handeln. Der Fiskus darf diese Schuldscheine auch zur Begleichung von Steuerschulden nehmen. Mit dieser Aktion will sich der italienische Staat selbst aus der finanziellen Klemme helfen. Der Euro bleibt allerdings die Hauptwährung – noch.

Die „Welt“ bezeichnet die italienische Parallelwährung als „Sprengstoff“ für die Eurozone. [...]

WEITERLESEN




-
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 6048
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Re: Raus aus der Schuldenfalle: Italien geht in Richtung Parallelwährung „Mini-Bots“

Beitrag: # 7700Beitrag future_is_now
Sonntag 30. Juni 2019, 11:33

https://www.neopresse.com/ - 29. Juni 2019:

Italien entreißt der EZB die Goldreserven

Italien darf nach Ansicht der Europäischen Zentralbank EZB nun ein Gesetz erlassen, wonach dem Staat die Goldreserven des Landes gehören. Bislang gehören die Goldreserven dieses und anderer Länder den Zentralbanken – per Gesetz lässt sich das Eigentum entsprechend dem Staat zuordnen. Lega will Gesetz erlassen Die Regierungspartei „Lega“ will das Gesetz erlassen, wonach der Staat die Goldreserven zu seinem Eigentum erklären darf. Dies ist wiederum bis auf einige Kleinigkeiten korrekt, so die EZB. Damit [...]

Hier weiterlesen...




SIEHE AUCH:
future_is_now hat geschrieben:
Sonntag 3. Juni 2018, 17:55
http://www.mmnews.de/ - 31. Mai 2018:

Italien sprengt nicht nur Euro, sondern EU

Was in Italien passiert, kann Euro-Kritiker nicht verwundern. Denn der Euro wirkt als Spaltpilz. Darauf wiesen zahlreiche Ökonomen von Anfang an hin. Wenn Rom mit seinen Vorstellungen ernst macht, fliegt uns nicht nur der Euro, sondern die gesamte EU um die Ohren.

>> WEITERLESEN





Ist der Euro noch zu retten?

Ex-ifo-Chef Sinn hält einen Euro-Austritt Italiens für wahrscheinlich. Die politische Konstellation in Rom könnte zum Sprengsatz für die Währungsunion werden. - Prof. Wilhelm Hankel prognostizierte diese Konsequenz schon 2013.

>> WEITERLESEN


"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten