"Der Weg geht wieder in Richtung Totalitarismus"

Hier ist Raum für allgemeine Themen
wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Dresdener Rede von Herrn Höcke

Beitrag: # 15117Beitrag wilhelm25
Donnerstag 13. Februar 2020, 07:25

Die "bösen" Äußerungen von Herrn Höcke "hageln" in der Rede nur so rein. Hier gibt es eine weitere Auswahl: Jetzt ist mir wenigsten klar, warum der Herr Höcke so angegriffen wird. Der gehört nicht zu den etablierten Lügnern und spricht Klartext! Das tut den Machern hinter den Kulissen richtig weh.

Die Dresdener Rede war seinerzeit an mir vorbei gegangen. Man/ ich kann nicht alles aufnehmen. Dazu kommen einfach viel zu viele Informationen rein.
"Vorsichtshalber" habe ich mir die Rede auf die Platte geholt. Es lohnt sich zuzuhören. Der Herr Höcke zeigt ganz klar, wie man zukünftige Verräter in der Partei rechtzeitig erkennen kann. Z.B. an
  • Bequemlichkeit
  • Einwickeln lassen durch Wirtschaftsverbände
  • übersteigerten Selbstwert
  • Ergattern von Pfründen
  • etc.
Wenn man dann noch hinzufügt, daß aus den korrupten Teilen jeder Partei (nicht nur der AfD) damit zu rechnen ist, daß Heimtücke und Überrumpelungstaktiken angewendet werden, dann sieht es für die Hintergrundkräfte sehr schlecht aus. DAS SOLLTE DAS ZIEL SEIN!

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nur willensstarke Menschen schreiben Geschichte!

Beitrag: # 15118Beitrag wilhelm25
Donnerstag 13. Februar 2020, 07:49

https://youtu.be/WWwy4cYRFls?t=1900

Wie will eine abrauchende CDU gegen solche Leute ankommen? Zur Abrauchung: https://forum.spiritscape.de/viewtopic. ... 103#p15103

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Merkel: Es wird immer hoffnungsloser! Kritik von Thüringer Vize!

Beitrag: # 15121Beitrag wilhelm25
Donnerstag 13. Februar 2020, 10:27

Thüringer CDU-Vize kritisiert Merkel und beklagt "mediale Hetzjagd" nach Ministerpräsidentenwahl!

Es wird eng um Frau Merkel-Bundesmammi! Und das ist gut so!
Die Meldung gibt es hier: Warum ist der Sturmangriff auf Angela, die Bundesmammi, nicht schon vor fünf Jahren erfolgt?
  • Wenn wir das rausfinden, dann haben wir einen großen Schritt gemacht, um die Arbeitsweise der Politik wirklich zu verstehen!
Hoffentlich verschwindet die Bundesmammi bald. Hoffentlich gibt es danach noch genug glaubwürdige Leute in der CDU, um diese Partei mittelfristig wieder über zehn Prozent zu bringen. Nicht Parteien sind das Problem, sondern die (nicht erkennbaren/ nicht erkannten) Lügner in den Parteien.

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Merkels Gesetzesverstöße aus schweizer Sicht!

Beitrag: # 15124Beitrag wilhelm25
Donnerstag 13. Februar 2020, 17:07

Frau Merkel hat mit ihrem Eingriff gegen die Wahl von Herrn Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen gleich gegen vier Säulen unserer Demokratie verstoßen:
  • Eigenständigkeit eines Bundeslandes.
  • Parlamentarismus mit parlamentsgebundenen Entscheidungen.
  • Gewissensfreiheit der Parlamentarier wurde eingeschränkt.
  • Merkerl hat ohne Mandat gehandelt, denn die Bundeskanzlerin hat gegen die Länder kein Weisungsrecht!
Quelle: Einzig mögliche Konsequenz: Weg mit Merkel!

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Nächstes Opfer nach dem Thüringen-Debakel bei der Werteunion

Beitrag: # 15128Beitrag wilhelm25
Donnerstag 13. Februar 2020, 21:37

Sprecher der Werteunion schmeißt nach massiven und glaubwürdigen Drohungen hin und tritt sogar aus der CDU aus!
Hier gibt es die Meldung: Diese Nachricht ist im Zweifel eine erfreuliche Sache, wobei sie für den Herrn Höcker weniger erfreulich oder sogar besorgniserregend ist. Wir wollen das nicht vergessen.
Warum ist diese Meldung erfreulich? Die Typen hinter den Kulissen verlieren die Nerven und schlagen um sich. Das bedeutet, die werden (für Einzelne) plötzlich erkennbar!
Holger Strohm ist vor vielen Jahren nach Portugal gezogen, weil in Deutschland seine Familie bedroht wurde und er in Deutschland seine damals kleinen Kinder nicht beschützen konnte.

Drohungen sind also kein unbekanntes und auch kein neues Mittel. Diejenigen, die gedroht haben, sollten identifiziert und abgestraft werden. Drohungen sind in einer Demokratie kein zulässiges Mittel der Politik!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10731
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Skandal: Thüringen-Demo vom Staat bezahlt?!

Beitrag: # 15196Beitrag future_is_now
Dienstag 18. Februar 2020, 02:01

Bild
Skandal: Thüringen-Demo vom Staat bezahlt?!
https://www.youtube.com/watch?v=Aq54nPH ... fJ2sgk7E6c


Schrang TV - 17.02.2020

Nach den gekaperten Wahlen in Thüringen hätte man denken können, dass jetzt die Menschen auf die Straße gehen, da offensichtlich die Demokratie gegen eine Diktatur eingetauscht wurde. Aber genau das Gegenteil ist eingetreten. Schuld an dieser Misere seien nicht die Systemparteien, sondern einzig und allein die AfD. Gegen diese gingen am Wochenende in Erfurt, laut Mainstream-Medien ca. 18.000 Menschen auf die Straße. Laut Einheitspresse repräsentieren sie die Mehrheit der Bevölkerung. In Wirklichkeit wurden die angeblichen “Demonstranten“ Busse-weise angekarrt. Dies erfolgte ganz im Stile der DDR-Führung, die ihre Zujubler auch kostenlos transportieren ließ. Wer hinter solchen Aktionen steckt und finanziert, ist Thema in der neuen Sendung von SchrangTV.

erkennen – erwachen – verändern



siehe auch:

Bild
>> Bundeskanzler Mr. Blackrock?




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

CDU soll Ramelow wählen! Meint Frau Lieberknecht, CDU!

Beitrag: # 15214Beitrag wilhelm25
Mittwoch 19. Februar 2020, 20:59

Schaut euch das an: Thüringens ehemalige CDU-Ministerpräsidentin Lieberknecht möchte, daß ihre Partei den Herrn Ramelow wählt! Ist das vergleichbar, daß nur "dumme Schweine sich ihren Henker (Schlachter) selbst aussuchen"?

Der Absturz in die völlige UNWÄHLBARKEIT der CDU erfolgt immer schneller! Ist das Überspringen der 5%-Hürde noch gesichert?
Geht die CDU jetzt schneller in den Keller, als die SPD?

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

FDP in Hamburg zahlt Preis für das Wahldebakel in Thüringen

Beitrag: # 15287Beitrag wilhelm25
Montag 24. Februar 2020, 11:17

Die FDP in Hamburg muß stark um den Wiedereinzug in die Bürgerschaft zittern. In einem Wahllokal könnten die Stimmen der Grünen und der FDP vertauscht worden sein. Sollte sich das bestätigen, wird das den Wiedereinzug sehr wahrscheinlich verhindern. Die Details stehen in dem oben verlinkten Artikel.

wilhelm25
Beiträge: 3159
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

FDP in Hamburg zahlt Preis für das Wahldebakel in Thüringen

Beitrag: # 15302Beitrag wilhelm25
Dienstag 25. Februar 2020, 10:29

wilhelm25 hat geschrieben:
Montag 24. Februar 2020, 11:17
Die FDP in Hamburg muß stark um den Wiedereinzug in die Bürgerschaft zittern. In einem Wahllokal könnten die Stimmen der Grünen und der FDP vertauscht worden sein. Sollte sich das bestätigen, wird das den Wiedereinzug sehr wahrscheinlich verhindern. Die Details stehen in dem oben verlinkten Artikel.
Die FDP ist draußen! Und das ist gut so!!!! Warum steht die in Thüringen nicht zu Herrn Kemmereit?
Hier gibt es die Meldung: Schaut euch mal bitte die unglücklichen Gesichter auf dem Bild an:
Bild
Quelle: RT
Die Gesichter enthalten eine Botschaft. Für mich sind das zwei Schuldeingeständnisse! Wenn ich es beweisen könnte, dann würde ich jetzt wetten, daß die das tatsächliche Versagen ihrer Partei gar nicht begriffen haben und dem Herrn Kemmerich nach wie vor die Schuld geben! Beide abgelichteten "Sünder" hatten nicht den Arsch in der Hose die Wahl in Thüringen als das zu bezeichnen, was sie war:
  • Eine innere thüringische Angelegenheit (die man sich für sein eigenes Bundesland vielleicht nicht wünscht).
  • Beide hatten nicht den Arsch in der Hose zu sagen, daß die besondere Situation in Thüringen darin bestand, den einzigen linken Ministerpräsidenten abzulösen!
  • Beide hatten nicht den Arsch in der Hose festzustellen, daß die speziellen Bedingungen aus Thüringen in keinem anderen Bundesland existieren und es deshalb keine Aussicht auf eine Wiederholung gibt! (Die Reporter möchten sich doch bitte abregen!)
Kann man das Versagen der FDP nach der Kemmerich-Wahl damit vergleichen, daß sich heutige Systemparteien wieder einen STALIN (H-itler paßt hier nicht) als H-itlerersatz wünschen?


Antworten