Die öffentliche Meinung ist ein Schlachtfeld...

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Medien-Matrix (rubikon.news/26.11.2020)

Beitrag: # 19468Beitrag future_is_now
Montag 30. November 2020, 18:59

www.rubikon.news/ - 26.11.2020

Die Medien-Matrix
Glenn Greenwalds Ausstieg bei „The Intercept“ wirft die Frage auf, wie unabhängig die alternativen Medien eigentlich sind.

Bild
am Donnerstag, 26. November 2020, 16:00 Uhr von Rubikons Weltredaktion

„The Intercept“ zählt zu den Großen unter den alternativen Medien, das mit geschätzten Monatseinnahmen von 200.000 Dollar durchaus nicht am Hungertuch nagt. Einer seiner Gründer ist der Journalist Glenn Greenwald, der, damals noch bei „The Guardian“ tätig, maßgeblich an der Publikation des Materials von Edward Snowden beteiligt war. Mit dem kürzlich erfolgten Bruch von Greenwald mit „The Intercept“ haben sich zwei unabhängige Journalisten und Autoren beschäftigt: Die Australierin Caitlin Johnstone und der mit Klarnamen nicht bekannte Betreiber von moonofalabama.org. Letzterer kommt hier zu Wort: Es geht um die Frage, wie alternativ „The Intercept“ noch ist — oder wie weit unterwandert vom „Deep State“. Schließlich hat „The Intercept“ die künstliche Aufregung um „Russiagate“ maßgeblich mit angefacht.
Zum Artikel



Die Zensur-Pandemie
Die Eliten geben zwar vor, dem Virus den Krieg erklärt zu haben, gehen de facto jedoch vor allem gegen die Presse- und Meinungsfreiheit vor.

Bild
am Donnerstag, 26. November 2020, 17:00 Uhr von Milosz Matuschek

Die Corona-Krise zeigt sich mehr und mehr auch als Zeit der Zensur. Selbst gegen die Meinungs- und Pressefreiheit wird wie gegen andere demokratischen Grundrechte in einer Weise vorgegangen, die vorher undenkbar erschien. Mithilfe einer umfassenden Angstmache wird die Gesellschaft durch die Regierenden bevormundet und in ihren Rechten beschnitten. Was die westliche Politik anderen Ländern und den dort Regierenden vorwirft, praktiziert sie nun selber: eine diktatorische Durchsetzung angeblich alternativloser Maßnahmen. Dabei wird sie von den Medien in den eigenen Ländern unterstützt. Der Autor, Schweizer Journalist, kritisiert die Entwicklung, die er selbst zu spüren bekam, seit geraumer Zeit. Er warnt vor den Folgen des Verlustes der wertvollsten Ressource des Journalismus, der Glaubwürdigkeit.
Zum Artikel



www.rubikon.news/

Propagandakrieg für Big Pharma
Die Geheimdienste der USA und Großbritanniens nutzen ihr Cyber-Waffenarsenal, um die Impfstrategie gegen Kritiker durchzusetzen.

Bild
am Dienstag, 24. November 2020, 15:00 Uhr von Rubikons Weltredaktion

„Impffeindliche Propaganda“ ist ins Visier westlicher Geheimdienste geraten, wie britische und US-amerikanische Medien berichten. Die soll bekämpft werden, um die angestrebten Milliarden-Profite der Pharma-Konzerne in Folge der Covid-19-Pandemie zu sichern. Nachrichtenorganisationen und Journalisten, die legitime Bedenken äußern, werden ihrer Plattformen beraubt, um die impffreundlichen Botschaften quer durch die englischsprachige Medienlandschaft durchzusetzen. Das kann auch erklären, warum derzeit eine Zensurwelle kritische Äußerungen und Kanäle in den sogenannten Sozialen Medien wegspült und auslöscht. Bei diesem Cyberwar im Dienste von Big Pharma werden Mittel und Methoden angewendet, die von den Geheimdiensten entwickelt wurden, um angeblich gegen Terrorismus vorgehen zu können. „Impfgegner“ werden nun als „Bedrohung für die nationale Sicherheit“ gesehen und entsprechend behandelt. In diesem Krieg gegen Kritiker kommen Militärs und Regierungsbeamte zum Einsatz, die bereits im „Krieg gegen den Terror“ oder im Irak Unheil anrichteten. Die Autorin fasst die vorliegenden Informationen zusammen.
Zum Artikel


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wir. Glauben. Alles. (MARKmobil Aktuell/1.12.2020)

Beitrag: # 19513Beitrag future_is_now
Mittwoch 2. Dezember 2020, 19:11

Bild
MARKmobil Aktuell - Wir. Glauben. Alles.
https://youtu.be/6JlYpxCooxQ

MARKmobil - 01.12.2020

Vom Grenzübergang Philippsreut meldet sich das MARKmobil diesmal. Entgegen der Panikmache in den Medien ist dort alles ruhig. Keine Kontrolle, keine Grenzpolizei. Aber es herrscht sehr wenig Verkehr weil sich die Menschen eben an den Informationen aus den Medien orientieren.

Aus Gesprächen in Deutschland berichtet Reporter Mark Hegewald von hanebüchenen Gerüchten, die in der Bevölkerung im Umlauf sind. So soll angeblich der US-Präsident die Deutschen zwingen wollen, sich selbst Desinfektionsmittel zu spritzen. Und nicht wenige Menschen glauben diesen Unsinn wirklich.

Auch die wichtige Anhörung zum Wahlbetrug in Arizona findet Platz in der Sendung. Ein paar Stunden ist sie erst her. Darin berichtet ein vereidigter Wahlbeobachter davon, dass Donald Trump die Wahlen mit mehr als sechzig Prozent gewonnen hat.
https://bumibahagia.com/2020/11/27/post ... ent-238458



Vgl.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Wo sind die? WO ??? " (Andreas Popp/6.12.2020)

Beitrag: # 19571Beitrag future_is_now
Montag 7. Dezember 2020, 16:06

Bild
ANDREAS POPP fragt sehr entsetzt :"Wo sind die? WO ??? "
https://youtu.be/m5COVKw9oTc

https://www.youtube.com/watch?v=m5COVKw ... GQ&index=2

GamezArea - 06.12.2020

Die häufig auch als vierte Gewalt bezeichnete Institution der Presse (abgeleitet von den im Rahmen der Gewaltenteilung getrennten Staatsgewalten Legislative, Exekutive und Judikative) hat in einer demokratischen Gesellschaft einen wesentlichen Einfluss auf die öffentliche Meinung und auf politische Entscheidungen. Alle freiheitlichen Verfassungen (in Deutschland in Art. 5 GG) garantieren deshalb die Pressefreiheit als Grundrecht. Das deutsche Bundesverfassungsgericht bezeichnet in seiner Rechtsprechung eine freie Presse als „schlechthin konstituierend“ für die Demokratie.

Der Oberbegriff Presse (von mittellateinisch pressa und französisch presse) leitet sich von der Druckerpresse aus der Zeit der analogen Drucktechnik ab und bezog sich ursprünglich auf die Gesamtheit aller verbreiteten Druck-Erzeugnisse (Flugschriften, Einblattdrucke, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Plakate). In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann der Begriff allmählich, die Bedeutung „Gesamtheit der gedruckten Zeitungen und Zeitschriften“ anzunehmen. Ein anderer – überkommener – Ausdruck ist „Zeitungswelt“.

Heute steht die Presse auch für die Gesamtheit aller Zeitungen und Zeitschriften in jeglicher Form sowie für das damit zusammenhängende Nachrichten- und Meinungswesen. In gewissen Wortverbindungen (wie etwa Pressearbeit, Pressesprecher, Pressekonferenz etc.) steht der Wortteil „Presse“ in einem erweiterten Sinne für die Gesamtheit aller öffentlichen Massenmedien (einschließlich Hörfunk, Fernsehen und Internet).

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen. Zu den Massenmedien zählen sowohl die klassischen gedruckten Medien (heute speziell Printmedien genannt, z. B. Zeitungen, Zeitschriften, Plakate, Flugblätter) als auch elektronische Medien (z. B. Rundfunk und Online-Dienste). Die gesellschaftliche Funktion der Massenmedien besteht in der Erfüllung von Informations- und Unterhaltungsbedürfnissen sowie laut Niklas Luhmann im Erzeugen eines sozialen Gedächtnisses, welches darin besteht, „dass man bei jeder Kommunikation bestimmte Realitätsannahmen als bekannt voraussetzen kann, ohne sie eigens in die Kommunikation einführen und begründen zu müssen.“

Die Medienwissenschaft ist das wissenschaftliche Fach, das sich mit der Geschichte und Wirkung der Massenmedien beschäftigt. Mit den Akteuren, Strukturen und Leistungen des Journalismus befasst sich die Journalistik als Teilgebiet der Kommunikationswissenschaft. Insgesamt ist die wissenschaftliche Betrachtung und Beschäftigung mit Massenmedien also interdisziplinär verteilt im Spannungsfeld sowohl der Geistes- als auch der Sozial- und der Kulturwissenschaften, wobei der jeweilige theoretische Hintergrund der unterschiedlichen Anwendungsgebiete ebenfalls noch zu berücksichtigen ist (z. B. Wirtschaftswissenschaften für den Wirtschaftsteil und Sportwissenschaft für den Sportteil).

Eine bekannte Definition lautet: „Die Massenmedien sind Kommunikationsmittel, die durch technische Vervielfältigung und Verbreitung mittels Schrift, Bild oder Ton Inhalte an eine unbestimmte Zahl von Menschen vermitteln und somit öffentlich an ein anonymes, räumlich verstreutes Publikum weitergeben.“

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen. Zu den wirtschaftlichen Einrichtungen gehören Unternehmen, private und öffentliche Haushalte, zu den Handlungen des Wirtschaftens Herstellung, Absatz, Tausch, Konsum, Umlauf, Verteilung und Recycling/Entsorgung von Gütern. Solche Zusammenhänge bestehen zum Beispiel auf welt-, volks-, stadt-, betriebs- und hauswirtschaftlicher Ebene.

Die Marktwirtschaft ist ein zentraler Begriff der ökonomischen Theorie und der Wirtschaftsgeschichte.

Wirtschaftssystem bezeichnet die Ordnung der Gesamtheit des Wirtschaftslebens in einem Land (Volkswirtschaft). Im Mittelpunkt steht die Koordination der Einzelpläne der privaten und öffentlichen Wirtschaftssubjekte, insbesondere welche Güter in quantitativer, qualitativer, räumlicher und zeitlicher Beziehung produziert werden, welche Arbeitskräfte und Produktionsmittel an welcher Stelle des Wirtschaftsprozesses eingesetzt werden und wie die Ergebnisse verteilt werden.

Alle Medien und Presseberichte: (ALLE RECHTE VORBEHALTEN)


Vgl.




.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Das Märchen von der "Intensivbetten-Krise" (15.12.2020)

Beitrag: # 19723Beitrag future_is_now
Mittwoch 16. Dezember 2020, 19:38

https://vera-lengsfeld.de/ - 15.12.2020:

Die Wahrheit über die Intensivbetten-Krise

Seit einigen Tagen wird von Politik und Medien wieder intensiv Panik geschürt, die Intensivbetten würden für die Corna-Fälle nicht ausreichen. Tatsache ist, dass bis auf den heutigen Tag nur ein Bruchteil der Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt ist, selbt wenn man "an und mit" Corona zählt. Jeder kann das überigens auf Intensivregister.de nachprüfen. Leider können die Haltungsjournalisten davon ausgehen, dass die Wenigsten das tun und ihnen deshalb ihre Horrormeldungen glauben. Beispielhaft ist ein Artikel der Thüringer Landeszeitung von Freitag, dem 11,12.2020 unter dem Titel "Die Lage ist extrem ernst". Eine Intensivmedizinerin hat dem Autor geantwortet und ihn um Aufklärung gebeten, warum sein Bericht so weit von der Realität abweicht.
Weiterlesen




https://corona-transition.org/ - 17.12.2020

Warum Spitäler überlastet sind

Liebe Leserinnen und Leser

Warum sind die Spitäler überlastet?
Die vereinfachte Antwort lautet: Weil Covid-19-Kranke nicht zuhause gepflegt werden können, da die Angehörigen sonst in Quarantäne müssen.
Wer dagegen in einem Spital Covid-19-Kranke pflegt, muss arbeiten, selbst bei einem positiven PCR-Test. Ausnahme: Symptomatische.

Alles Gute und
herzliche Grüsse
Ihre Corona-Transition


Podiumsdiskussion zur Corona - Politik:
Coronavirus, Notrecht, Impfen - wohin geht die Reise?


Themen:
  • Zahlen und Fakten zu Infektionsgeschehen, Hospitalisation und Sterblichkeit
  • Sinn und Unsinn von Maskenpflicht und (Massen-) PCR-Tests
  • Fragwürdige rechtliche Grundlagen für Lockdown, Isolierung, Quarantäne?
  • Ausufernde Staatsverschuldung und Steuererhöhungen als Folge wirtschaftlicher Notmassnahmen?
  • Impfung: Fluch oder Segen?
Teilnehmer:
Prof. Dr. med. Stefan Hockertz
Dr. med. Rainer Schregel
Dr. med. Constantina Rösch
Dr. iur. Philipp Kruse
Iwan Iten, Unternehmer
Dr. med. Regina Möckli
Moderation: Dr. rer.pol. Jürgen Ott

Veranstalter: Freunde der Verfassung.
Live-Stream 19.30 Uhr: https://vimeo.com/490383123
https://corona-transition.org/warum-spt ... astet-sind

.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Versehentliches offenes Mikrofon enttarnt die Corona-Show in Kanada 17.12.2020

Beitrag: # 19770Beitrag future_is_now
Freitag 18. Dezember 2020, 19:24

www.wochenblick.at/ - 18.12.2020

Mikrofon war schon eingeschaltet
Kanada: Ärztin offenbart versehentlich Corona-Farce im Fernsehen

Quelle: YouTube

In Kanada wird alle vierzehn Tage über den aktuellen Corona-Stand im Land im TV informiert. Bei der letzten Sendung passierte ein Malheur, was nicht geplant war. Kurz bevor die Konferenz begann, vergass Ärztin Dr. Barbara Yaffe, dass das Mikrofon schon eingeschaltet war und sagte etwas, das aufhorchen lässt.

Das Video zeigt, wie sie ihren Papierkram ordnet und dabei zu ihrem Kollegen Dr. David Williams sagt: „Ich weiß nicht, warum ich all diese Dokumente mitbringe. Ich sehe sie mir ja nie an. Ich sage einfach, was sie wollen.

Mit dieser Aussage bestätigte sie ungewollt, dass die gesamte Corona-Show im Kanadischen TV eine Farce ist! Das unglaubliche Video können Sie hier ansehen:
https://www.wochenblick.at/kanada-aerzt ... fernsehen/


Bild
🇨🇦Kanada:🇨🇦 Versehentliches offenes Mikrofon enttarnt die Corona-Show
https://www.youtube.com/watch?v=8tuuyf_ ... AA&index=3

Botto Botterich - 17.12.2020

Dezember 17, 2020

Einer der höchsten Gesundheitsbeamten in der kanadischen Provinz Ontario ist zutiefst beschämt. Oberärztin Dr. Barbara Yaffe wollte gerade die vierzehntägige Corona-Konferenz halten, bemerkte aber nicht, dass das Mikrofon bereits offen war.

Das Video das häufig auf Twitter geteilt wird, zeigt, wie sie ihren Papierkram in Ordnung bringt. Während sie dies tut, sagt sie zu ihrem Kollegen Dr. David Williams: „Ich weiß nicht, warum ich all diese Papiere mitbringe. Ich sehe sie mir ja nie an. Ich sage einfach, was auch immer sie wollen."


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wie die Qualitätsmedien lügen und verdrehen; gezeigt am Beispiel von Ken Jebsen und Querdenken (19.12.2020)

Beitrag: # 19779Beitrag future_is_now
Samstag 19. Dezember 2020, 08:19

Bild
Wie die Qualitätsmedien lügen und verdrehen; gezeigt am Beispiel von Ken Jebsen und Querdenken
https://youtu.be/BfaTyNwnoUE

Anonymous Rebels United 10 - 19.12.2020

Wie die Qualitätsmedien lügen und verdrehen, um Verwirrung zu stiften; gezeigt am Beispiel von Ken Jebsen und Querdenken.
Uncut Video. Quellen in der Videobeschreibung.

Es geht hier nicht um Jebsen oder um die gesteuerte Querdenkerbewegung.
Es geht hier darum, aufzuzeigen, wie dieses kranke System funktioniert.

Bild
A. Black Cat Song - Peter Schmitt & Friends
https://www.youtube.com/watch?v=HUClmC4 ... dQ&index=2

PSC4 Musique - 15.12.2020

"A. Black Cat Song" for those who always need a scapegoat
"A. Black Cat Song" pour ceux qui ont toujours besoin d'un bouc émissaire
"A.Black Cat Song" für alle die immer einen Sündenbock brauchen



Vgl.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

"Das Sagen Dir Die Medien BEWUSST Nicht" (Gunnar Schuster/25.12.2020)

Beitrag: # 19867Beitrag future_is_now
Freitag 25. Dezember 2020, 10:20

Bild
"Das Sagen Dir Die Medien BEWUSST Nicht"
https://youtu.be/gSuILsJm1NU

https://www.youtube.com/watch?v=gSuILsJ ... dxpKPocFMw

Gunnar Schuster - 25.12.2020

"Das Sagen Dir Die Medien BEWUSST Nicht"

Schau dir die Welt an. Es ist wie eine große Bühne und überall geschieht dasselbe. In jedem einzelnem Land. Und keine dieser Regierungen arbeiten gegeneinander. Sie arbeiten alle miteinander. Es wurde alle so entworfen, um die Menschen mit der rechten Hand abzulenken sodass sie nicht mitbekommen, was mit der linken gemacht wird. Es ist ein großes Puppentheater. Die Welt wird von kriminellen geführt, die die Welt zum Zusammenbruch führen. Und aktuelle führen sie dieses Überwachungssystem ein, nicht damit wir sicher sind oder damit wir besser miteinander reden können. Sondern vielmehr um sich selbst zu schützen und um alle anderen kontrollieren zu können. Das ist was gerade passiert. Doch die Menschen sehen es nicht für das was es ist oder nennen es beim Namen. Doch die Leute sollten das und dort liegt das Problem. Es liegt in dem Zwang politisch korrekt zu sein und die Dinge nicht beim Namen zu nennen. Wir wollen immer auf Nummer sicher gehen, wir haben Angst davor was andere Menschen über uns denken könnten. Wir haben zu viel Angst davor in unserer eigenen Kraft zu stehen und zu sagen was wir fühlen. Wenn wir das machen würden, dann würde das zu einer großen Veränderung führen. Zumindest würden wir andere Menschen um uns herum dazu inspirieren für sich selbst einzustehen. Und das Problem ist, dass die Menschen glauben, dass es andere gibt, die über uns Autorität haben. Doch das haben sie nicht. Es sind auch nur Menschen. Die auf dem Papier Konflikte entscheiden und wir spielen da mit. Denn wir denken, dass wir das tun sollten. Doch oftmals führt das dazu, dass wir unseren moralischen Kompass vernachlässigen. Und all die Gesetze führen nur zu Schaden. Warum spielen wir da mit? Das ist die Frage. Der Grund dafür ist, da wir vergessen haben, dass es sich nur um Menschen handelt. Und es sind nicht nur Menschen und in Bezug auf die Regierung sind es ebenfalls Menschen die wir bezahlen, damit sie Dinge tun, sie sie nicht tun. Wir bezahlen diese Menschen um die Infrastruktur zu verwalten und sie machen genau das Gegenteil von dem wofür wir sie bezahlen. Und diese Macht wird nun im Smart Grid gefestigt. Es sieht schlimm aus. Doch das Problem ist nicht die Technologie. Es ist wer den technologischen Wandel kontrolliert. In einer guten Welt wo die Dinge offen und transparent wären, wo wir über eine ehrliche Regierung verfügen würden, dann wäre ein smart System sehr vorteilhaft.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Die Totalitarismus-Leugner (rubikon.news/23.12.2020)

Beitrag: # 19916Beitrag future_is_now
Mittwoch 30. Dezember 2020, 11:02

www.rubikon.news/

Die Totalitarismus-Leugner
Die Mainstream-Medien kanzeln Kritik am Corona-Regime als „Geschwafel“ ab — und beweisen gerade dadurch, wie diktatorisch es geworden ist.

Bild
am Mittwoch, 23. Dezember 2020, 07:40 Uhr von Teer Sandmann

Die FAZ äußert sich ja stets fundiert zur Lage der Nation. Eine ihrer letzten Ausgaben gipfelt in der Formulierung: „Das Geschwafel vom Totalitarismus“ (1). Teer Sandmann belegt in seinem Artikel, warum er gerade das für Geschwafel hält. Er zeigt: Gerade in biederem Gewand läuft das Monströse nicht selten zur Bestform auf. Auch die Fans harter Szenen kommen in diesem Beitrag auf ihre Kosten. Denn wenn die Dinge nicht laufen, wie sie sollen, wird massiv nachgeholfen. Mit — Zitat — „Anwendung körperlicher Gewalt“ (2). Was ist heuer bloß los? Es will nicht so richtig weihnachten, dafür liegt etwas anderes in der Luft ... Der Autor nennt sein Werk eine „Gute-Nacht-Geschichte“. In 30 Fugen macht er sich auf die Spur eines Faschismus, der sich sich selbst nicht gern so nennen will.
Zum Artikel



Vgl.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

ARD bricht „Tagesschau“ gleich 2x ab – „technische“ Probleme vor Corona Impf-Bericht und Finanzlage der Kliniken -29.12.

Beitrag: # 19949Beitrag future_is_now
Donnerstag 31. Dezember 2020, 19:10

https://unser-mitteleuropa.com/ - 29.12.2020:

ARD bricht „Tagesschau“ gleich 2x ab – „technische“ Probleme vor Corona Impf-Bericht und Finanzlage der Kliniken

Bild

Die ARD hat am heute, Dienstag, ihre 17-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ nach mehreren „technischen Problemen“ abgebrochen. 2 Corona Beiträge fielen durch den Rost.
Weiterlesen
2020-12-29

https://bumibahagia.com/2021/01/03/geha ... erneuzeit/


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11745
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Den mainstream beim Lügen ertappt (1.1.2021)

Beitrag: # 19959Beitrag future_is_now
Freitag 1. Januar 2021, 14:36

Die offizielle Meldung lautete:

Zürich - Silvesterzauber 2020 abgesagt

Covid-19 lässt einen «Silvesterzauber Light» zum Jahresende nicht zu. Die vom Zürcher Regierungsrat beschlossenen Massnahmen betreffen auch den Ausklang dieses sehr speziellen Jahres 2020. Der Verein Silvesterzauber Zürich bedauert die Absage sehr, versteht aber auch, dass die aktuelle Situation nur gemeinsam und mit besonderen Massnahmen verbessert werden kann. Zuletzt bleibt die Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder glanzvolle und unbeschwerte Anlässe organisiert und erlebt werden können.
https://www.silvesterzauber.ch/


...dessen ungeachtet, fand ein bombastisches Feuerwerk über dem Zürichsee statt. Hab ich live erlebt. Google bringt mir keine Treffer. :o



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten