Gene Drives: Zerstörerisch und unkontrollierbar

Hier ist Raum für allgemeine Themen
Antworten
Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11921
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Gene Drives: Zerstörerisch und unkontrollierbar

Beitrag: # 17049Beitrag future_is_now
Dienstag 2. Juni 2020, 17:01

INTRO:
  • Bild
    Wir alle teilen den selben Atem!
    Alles ist miteinander verbunden...
    Der Mensch schuf nicht das Gewebe des Lebens,
    er ist darin nur eine Faser.
    Was immer ihr diesem Gewebe antut,
    das tut ihr euch selber an...
    ~Chief Seattle





Bild
Gene Drives: Zerstörerisch und unkontrollierbar
https://youtu.be/bBL8rZaSrUM

Von der Augenfarbe bei Menschen bis zur Sterilität unerwünschter Arten: Als vor vier Jahren der wissenschaftliche Durchbruch von Gene Drives gelang, machte sich angesichts «produzierbarer» Möglichkeiten Euphorie unter einigen Wissenschaftlern breit. Doch die Technologie birgt unglaubliche Gefahren: Die erheblichen Wissenslücken verlangen äusserste Vorsicht im Umgang mit Gene Drives. Davor warnt nun auch eine neue Studie.

Gene Drives haben das Potential, die klassischen Vererbungsregeln ausser Kraft zu setzen. Mit Hilfe von CRISPR/Cas – einer neuen Gentechnologie, die auch als Genschere bekannt ist – können veränderte Gene an alle Nachkommen weitergegeben werden. Damit wird es möglich, ganze Populationen und Arten innerhalb weniger Generationen zu manipulieren oder sogar auszurotten. Eine gefährliche Technologie: zerstörerisch, unkontrollierbar und unumkehrbar.

Die Gefahren stehen in keinem Verhältnis zu den erhofften Zielen, Infektionskrankheiten zu bekämpfen und landwirtschaftliche Schädlinge und invasive Arten einzudämmen. Denn mit der Einkreuzung der Gene Drive Organismen in Populationen der freien Wildbahn wird eine unkontrollierbare genetische Kettenreaktion ausgelöst, die Arten ausrotten, ganze Ökosysteme verändern und die Biodiversität dezimieren kann.

(...)

Afrika als Testgebiet für riskante Technologien

Währenddessen sind in Burkina Faso bereits Experimente mit Gene Drive Mücken durch das Konsortium «Target Malaria» in Vorbereitung. Regierungen von Entwicklungsländern stehen unter massivem Druck internationaler Geldgeber, gentechfreundliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Target Malaria wird denn auch hauptsächlich durch die «Bill and Melinda Gates Foundation» *) finanziert.

weiterlesen


*) Vgl.




Bild
Gene Drive Dokumentarfilm
https://youtu.be/pttsnlLb7d0

waternixe stöverstuuv -

Telegram:
https://t.me/waternixe
---------------------------------------------------------
besucht auch meine Webseite:

https://www.stöverstuuv.de
https://stöverstuuv.de/01-05-2q2q.php
----------------------------------------------------------------------------------



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Antworten