Judenfrage: Gibt es eine für alle Seiten zuträgliche Lösung?

Wünscht Du Dir Hilfe in Form von Impulsen und Ideen der anderen zu deinem Thema?

wilhelm25
Beiträge: 4223
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: Gibt es eine für alle Seiten zuträgliche Lösung?

Beitrag: # 19052Beitrag wilhelm25
Sonntag 1. November 2020, 11:25

BOA, in diesem Video wird ungefähr ab Zählwerksstand zwei Minuten behauptet, daß die Juden, die vor etlichen tausend Jahren in Ägypten versklavt wurden, von den Pharaonen unterwandert wurden.
Hier geht es lang:
  • Titel: Die Herrscher und ihre geheimen Zeichen
  • Kanal: Kampy
  • veröffentlicht: 30. Oktober 2020
Könnte das bedeuten, daß die vielen "bösen Behauptungen", die man in uralten Hetzbücher finden könnte, in Wirklichkeit auf die Beimischung von pharaonischem Erbgut beruhen?

Ich bin jetzt völlig durcheinander. Kennt man die Ursache einer "Unbequemlichkeit", findet man i.d.R. auch eine Lösung!

wilhelm25
Beiträge: 4223
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: Ein begabter Politiker steht (noch?) vor dem selben Lernschritt wie Dr. Schiffmann!

Beitrag: # 23072Beitrag wilhelm25
Mittwoch 11. August 2021, 09:07

Ein begabter Politiker hat gerade ein kleines Problem. Ein Teil seines Weltbildes stürzt gerade ein. Das ist in Bezug auf die Schulmedizin auch schon bei dem Herrn Dr. Schiffmann passiert. Gelingt das Verstehen auch bei dem Politiker?

Hier geht es los! "Etwas Arbeit" führte zu einem überraschendem und NICHT ERWARTETEN ERGEBNIS!
  • Wer sich mit Spiritualität auskennt, erwartet solche Ergebnisse nicht, ist über solche Effekte aber auch nicht verwundert!
  • Wenn es hier Leute mit Draht zum Herrgott hat, der möchte jetzt dafür sorgen, daß der Politiker mit seinen Erkenntnissen umgehen lernt!
  • Der Politiker hat Kinder. Er wird die Welt also bewahren wollen.

Antworten