Judentum

Wünscht Du Dir Hilfe in Form von Impulsen und Ideen der anderen zu deinem Thema?
wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judentum: Antisemitismusvorwurf als Penicillin der Politik?

Beitrag: # 15953Beitrag wilhelm25
Mittwoch 1. April 2020, 20:35

Die Corana-Pandemie ist in Wirklichkeit eine sehr schwache Grippewelle! Die ganz normalen Leute von der Straße fangen an, das ganz genau zu verstehen. Und jetzt wollen es tatsächlich ein paar "völlig Verrückte" übermäßig übertreiben?

Hört mal bitte hier rein: Die Lügenmedien (sprich der Mainstream) will die Kritik an der Corona-Lüge als Antisemitismus werten. Hier geht es lang: Bodo Schickentanz ist offensichtlich sauer. Er ist berechtigt sauer, denn jeder selbständig denkende Mensch begreift die Lüge hinter der erfundenen Corona-Panik, wenn nur die wirklich aussagefähigen Informationen gefunden werden können. Herr Schickentanz hat selber wichtige Informationen ins Netz gestellt. Wer dieses Video angeschaut hat, sollte es begriffen haben: Wir brauchen endlich wieder einen Alexander den Großen, der bereit ist, den Gordischen Knoten mit dem Schwert zu zerteilen, um anschließend kriminelle Politiker, kriminelle Polizisten und kriminelles Gerichtspersonal anzuklagen und nach KRIEGSRECHT an den nächsten Laternenpfahl zu knüpfen!

Wir brauchen dringend EXEMPEL AN KRIMINELLEN, die die nächsten zehntausend Jahre nicht vergessen werden.

Und jetzt kommt meine Frage an die Menschen jüdischer Herkunft:
  • Wollt ihr euch wirklich so an den Pranger stellen lassen?
  • Wie unterscheiden Nichtjuden in Zukunft ganz normale gesetzestreue Menschen jüdischer Herkunft von Typen, die unter dem Banner des Judentums sehr "fragwürdige Geschäfte" treiben?
  • Wollen sich Menschen jüdischer Herkunft (mal wieder????) für etwas verantwortlich machen lassen, wofür sie nichts können?
Antibiotika (z.B. Penicillin) werden zunehmend unwirksam. Die Schulmedizin weiß es schon lange; nur werden die unschädlichen Alternativen totgeschwiegen, wenn nicht genug Umsatz erzeugt werden kann. Hier gibt es ein Beispiel: Die Schulmedizin weigert sich umzudenken. Die werden nicht rechtzeitig die Notbremse ziehen: die werden vollständig unglaubwürdig werden. Und das ist gut so!
  • Wie werden sich die "Meinungsmacher" des Judentums verhalten?
  • Werden die rechtzeitig die Notbremse ziehen oder doch lieber der Schulmedizin nacheifern?
  • Manche Leute merken NICHTS! Kann das auch für ganze Bevölkerungsgruppen gelten?

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Die sinnlose Corona-Panik und der König der Juden!

Beitrag: # 16130Beitrag wilhelm25
Sonntag 12. April 2020, 16:53

Dieser Beitrag ist in diesem Thread unbedingt zu nennen: Ulf bringt richtig gut rüber, daß der Bundespräsident voll auf "Depression" macht, weil die Corona-Panik doch unser aller Leben bedroht und nur die freiwillige Isolation unser Leben schützen kann. Nichts ist falscher und verlogener als diese Meinung.

Wann wird die Blase platzen? was wird dann passieren? Werden die VERSCHWÖRER diesesmal zur Rechenschaft gezogen werden?

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Gibt es einen lebenden König der Juden?

Beitrag: # 16186Beitrag wilhelm25
Dienstag 14. April 2020, 19:29

Mein Religionsunterricht ist nicht der beste. Ich habe damals so gut wie nichts verstanden. Ganz früher, da hatten die Juden Könige. Die sind auch mal aufgezählt worden.
Heute gibt es in Israel keinen König.

Es gibt im Moment einen selbsternannten König der Juden, der aber offensichtlich wenig Anerkennung genießt. Sein youtube-Kanal ist hier zu finden: Jetzt habe ich eine ganz tolle Behauptung über Ulf Diebel gefunden. In diesem Video behauptet der Sprecher, daß Ulf Diebel Luzifer in Person ist. Die Info gibt es hier:
  • Titel: Neuigkeiten von der Front/ Ulf Diebel und Feigheit vor dem Feind
  • veröffentlicht: 08.12.2019
Jetzt bin ich einfach neugierig: Wird unter menschen jüdischen Glaubens über Ulf Diebel gesprochen? Werden seine Argumente für seine (noch nicht anerkannte) Regentschaft ganz oder teilweise nachvollzogen?

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Was sind antisemitische Äußerungen?

Beitrag: # 16576Beitrag wilhelm25
Mittwoch 6. Mai 2020, 06:47

Auf dieser Internetseite. wurde im Jahr 2018 von einer Kabarettistin ein "ziemlich warmes Thema" aufgegriffen. Damals gab es keine Kritik. Ihr Auftritt ist hier dokumentiert: Jetzt gibt es aber Kritik! Die ist in dem obigen Link zur Welt dokumentiert.

Jetzt bin ich gespannt, ob es von diesem Thema weiterhin Nachrichten gibt, oder ob das in der Versenkung verschwindet. Es ist doch so:
  • In jedem Volk gibt es Verbrecher!
  • Menschen jüdischer Herkunft sind von dieser einfachen Wahrheit nicht auszunehmen!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 10757
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wladimir Putin - Der Krypto-Jude

Beitrag: # 16735Beitrag future_is_now
Freitag 15. Mai 2020, 14:11

INTRO:
Kryptojuden:
Als Kryptojuden werden gelegentlich Konvertiten (vom Judentum zu einer anderen Religion) und deren Nachkommen bezeichnet, die entgegen ihrer öffentlichen Religionszugehörigkeit sich weiterhin der alten Religion verbunden fühlen und im Geheimen jüdische Kultur und Religion praktizieren. Def. wikipedia.org




Bild
Bild
Abb. https://lorddreadnought.livejournal.com/3483.html

Vladimir Putin The Crypto Jew
https://archive.org/details/vladimirputinthecryptojew

https://www.bitchute.com/video/pgHCKumwqrze/

Teutonic Knight - 20.02.2020

I use to like Vladimir,, I thought he was an ally for our white people.
Good Resource to learn more..channels I find friendly and supporting.. If I missed your channel apologies let me know.

https://www.bitchute.com/channel/hail-victory/


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judentum

Beitrag: # 16923Beitrag wilhelm25
Dienstag 26. Mai 2020, 22:42

Jüdisches Leben scheint manchmal etwas schwer zu sein. Das könnte insbesondere dann gelten, wenn es sich um orthodoxes jüdisches Leben handelt. Im folgenden Video wird beschrieben, wie man orthodoxen Juden am Sabbat "etwas Bewegungsfreiheit" erhalten kann:
  • Titel: Why There's a Single, Tiny Wire Encircling Manhattan
  • Kanal: Half as Interesting
  • veröffentlicht: 07.05.2020

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Juden werden überall geliebt!

Beitrag: # 16982Beitrag wilhelm25
Freitag 29. Mai 2020, 08:20

Jetzt verstehe ich, warum überall auf der Welt und zu allen geschichtlich bekannten Zeiten Juden so sehr geliebt wurden und werden:
  • Titel: Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?
  • Kanal: TrauKeinemPromi
  • veröffentlicht: 27.05.2020
Ich frage mich nur: Steht in der Bibel auch, was passieren wird, wenn es nicht gut geht? Wir bekommen es doch immer wieder gesagt und (im Kleinen) auch vorgemacht:
  • Titel: Der Herr der Ringe - Schlacht am Schwarzen Tor - German/Deutsch
  • Kanal: Mario Dreßler
Es gibt dutzende weitere Beispiele, nur habe ich sie nicht notiert; die sind nämlich nicht wichtig.

Mir ist jetzt klar, wem die Christen dienen! Der derzeitige Zustand der Welt wundert mich ab jetzt nicht mehr.
Woran liegt das? Ich habe noch nie richtig die Bibel gelesen! Ich konnte das vermeiden!
Die Tatsache, daß ich evangelisch konfirmiert bin, beweist mir ohne jede Frage den völlig verrotteten Zustand er evangelischen Kirche.
Für andere Kirchen kann ich keine Aussage treffen!

Jetzt wundert mich auch nicht mehr, warum über alle geschichtlichen Zeiten Menschen jüdischer Herkunft ihre Religion verlassen wollten. Gerüchteweise wird denen dabei jeder Stein in den Weg gerollt, der irgendwo noch auffindbar ist!

Das Thema "Ausstieg aus dem Judentum" ist in der Zwischenzeit sogar im Mainstream angekommen:
  • Titel: Ultraorthodox: schwieriger Weg in die Freiheit
  • Kanal: ZDFheute Nachrichten
  • veröffentlicht: 10.04.2020
  • Es geht um Deborah Feldmann:
  • Es gibt weitere Videos
  • Titel: Deborah Feldman: Viele Aussteiger nehmen sich das Leben | Sternstunde Religion | SRF Kultur
  • Kanal: SRF Kultur
  • veröffentlicht: 19.05.2020




(Geheimtipp: Irgendwann gibt es keinen Weg mehr zurück!)

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Was sind antisemitische Äußerungen?

Beitrag: # 16983Beitrag wilhelm25
Freitag 29. Mai 2020, 08:23

wilhelm25 hat geschrieben:
Mittwoch 6. Mai 2020, 06:47
.... wurde im Jahr 2018 von einer Kabarettistin ein "ziemlich warmes Thema" aufgegriffen. Damals gab es keine Kritik. Ihr Auftritt ist hier dokumentiert: Jetzt gibt es aber Kritik! Die ist in dem obigen Link zur Welt dokumentiert. ....
Vorsichtshalber sollen die anderen Informationen zum Video noch gespeichert werden:
  • Titel: Lisa Eckhart - Die heilige Kuh hat BSE - Mitternachtsspitzen | WDR
  • Kanal: WDR
  • veröffentlicht: 14.09.2018



Antworten