Judenfrage: Gibt es eine für alle Seiten zuträgliche Lösung?

Wünscht Du Dir Hilfe in Form von Impulsen und Ideen der anderen zu deinem Thema?
wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: Gibt es eine für alle Seiten zuträgliche Lösung?

Beitrag: # 18620Beitrag wilhelm25
Samstag 26. September 2020, 10:02

Es wird Zeit SELBSTBEWUßTSEIN ZU ZEIGEN! Machen wir doch mal die
  • JUDENFRAGE
zum Thema.

Hier habe ich damit angefangen: Man kann sich mit diesem Thema nur befreien, wenn man völlig angstfrei ist!

Warum bin ich angstfrei? Schaut hier rein. DESHALB: Es gibt viele weitere Beispiele. Sucht euch z.B. in den Märchen der Gebrüder Grimm die Geschichten über den Teufel. Die Teufel sind alle bescheuert und dumm! DAS muß einen Grund haben.

Wenn man begriffen hat, wie primitiv der Satanismus in der Welt arbeitet, dann begreift man die offensichtliche Parallele sehr leicht!
Solange man die Angst nicht überwunden hat, haben die Satanisten die Möglichkeit uns an der Nase herumzuführen.

1989 verlor die Bevölkerung der DDR die Angst und das dortige System krachte zusammen. Laßt uns das nachmachen.

Angela Merkel und alle ihre Helfer und Helfershelfer gehören vor Gericht gestellt und auf Dauer in den Knast/ ein Arbeitslager (mit Eisenkugel an einem Fuß!).
Laßt uns sicherstellen, daß die nicht vor Amigo-Gerichten stehen!

Polizisten dürfen in Zukunft nur noch befördert werden, wenn die eigene Kinder haben. Nur dann kann angenommen werden, daß die an einem Fortbestand unseres Staates Interesse haben!

Wir haben viel zu tun. Laßt uns endlich damit beginnen!

Fangt an zu denken. Eure Gedanken dürfen falsch sein; nur nehmt andere Gedanken nicht als Bedrohung sondern als Herausforderung.

Nutzt eure eigenen Gehirnzellen. Wenn die anfangen müssen zu arbeiten, dann tun die im übertragenen Sinn zuerst weh. Laßt sie weiterarbeiten. Die "Schmerzen" werden vergehen!

Bleibt neugierig auf die vielen neuen Erkenntnisse, die auf euch warten.

Langeweile war gestern! Heute/ jetzt gleich beginnt das Leben!

Sucht die Lüge wo immer ihr sie findet und stellt sie an den Pranger!

Noch ein Hinweis für ganz DUMME. Wie vielschichtig Menschen jüdischer Herkunft sind, kann man z.B. hier nachlesen: Eine jüdische Herkunft ist kein Grund, Straftäter nicht vor Gericht zu stellen oder diese milder zu bestrafen. Das Gegenteil davon könnte eventuell der Fall sein. Man prüfe z.B. die in vielen Büchern behauptete Vernetzung dieser Menschen!



wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: Gibt es eine für alle Seiten zuträgliche Lösung?

Beitrag: # 18629Beitrag wilhelm25
Montag 28. September 2020, 07:28

Einfach mal ein paar Mitteilungen:
  • Ich lebe noch!
  • Meine Wohnung wurde nicht angezündet!
  • Mein Auto hat noch seine Reifen (ohne Löcher drin)!


Aber: Mein Telefon scheint viel weniger zu klingeln!

Ich kann da gut mit leben! Es gibt einen Grund, warum ich mich so quer lege! Schaut doch bitte mal hier rein: Dieser wenig nette Landrat mit Namen Oliver Stolz soll offensichtlich davor geschützt werden, Fehler einräumen zu müssen. Da stehe ich einer weitgehend geschlossenen Gesellschaft (????) gegenüber. Ich nenne das
  • FILZ.
Und jetzt passiert einfach das Folgende. Ich probiere aus, ob es das auch im richtigen Leben gibt! Es gibt es im richtigen Leben!

Das bodenlose Schwein von meinem NICHTvater ist drei Monate, bevor ich den erkennt habe, abgehauen. Die geeignet Beschreibung dafür habe ich hier eingestellt: Jetzt muß man einfach wissen, daß ich das einen Tag vor der mündlichen Verhandlung im ersten Strafverfahren getan habe, daß diese Anwältin mit Namen Annette Voges, Hamburg, offensichtlich vorsätzlich in die Grütze gefahren hat: Die Fakten sind offensichtlich. Sie hat sich über den Pranger, an den ich sie gestellt habe, bis heute nicht beschwert.

Und jetzt geht es einfach darum, Themen zu finden, von denen ich annehmen muß, daß es "den Machern hinter den Kulissen" weh tun muß!

Das winzig kleine Risiko dabei kann auch ich "sehen". Nur habe ich davor keine Angst. Als ich dem bodenlosen Schwein von meinem Nichtvater hilflos und orientierungslos ausgeliefert war, konnte der mich nicht zu Tode hetzen!

Wenn ihr etwas Gruselliteratur vertragen könnt, dann lest doch mal dieses Buch: Die "Mannen Satans" werden zum Ende des Buches total vernichtet! Nicht durch die Feinde Satans, sondern durch einen eigenen Mann. Das kann wieder passieren. Machen wir es möglich!

Laßt uns die Macher hinter den Kulissen ärgern, bis die erkennbar sind. Und dann ziehen wir aus denen den Stopfen raus und lassen die Luft aus denen raus. Einfach mit Worten. Anleitungen dafür gibt es schon lange. Wurden die richtig erkannt? Bitte vergeßt nicht:
  • Das Hauptproblem in der Welt ist das Lügengeld und die dahinter stehende UNSICHTBARE Lügenregierung.
Weckt die Täter auf! Die haben keine Macht mehr! Wir haben jede Chance, die wir brauchen!!


wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Ausbildung an englischen Schulen!

Beitrag: # 18648Beitrag wilhelm25
Dienstag 29. September 2020, 07:42

Schaut euch das mal bitte an! In dieser Quelle: ist zu lesen:
  • Die britische Regierung hat Schulen angewiesen, keine Materialien von Organisationen zu verwenden, die "extreme politische Positionen einnehmen". Der neue Leitfaden des Bildungsministeriums setzt dabei Antikapitalismus unter anderem mit Antisemitismus gleich. (Zitat Ende)
Laßt euch das bitte ganz langsam auf der Zunge zergehen!
Anstatt falsche politische Meinungen zu widerlegen und Schülern Wege zu zeigen, wie man sich gegen Manipulatoren wie Goebbels und Konsorten wehren kann, wozu zuerst gehört, solche Typen erkennen zu können, geht es in England jetzt um INDOKTRINATION!

Wem gehören große Teile des internationalen GROßLEIHKAPITALS????
  • Dagobert Duck????
  • tatsächlich????
Warum werden immer wieder bestimmte Namen genannt????

Leute wacht einfach auf und wehrt euch gegen die WELTREGIERUNG, die wir schon lange haben!
Wenn wir jetzt nicht aufstehen, dann kann es sehr leicht passieren, daß wir in einem riesengroßen Konzentrationslager aufwachen! Wollt ihr das????

Nach dem zweiten Weltkrieg hat die "Frankfurter Schule" die Ausbildung der Kinder bestimmt. Lest doch bitte mal hier, im Lügenwiki, nach: Diese Quelle ist eindeutig gut genug.

Eine (angeblich) antikommunistische amerikanische Großmacht hat zugelassen, daß marxistische Ideen an Kindern ausprobiert wurden. Und das soll Zufall gewesen sein???

Schaut euch doch bloß den Soros an! Geld hat der ohne Ende und der "fummelt" in der Politik vieler Länder rum, daß es dort anschließend regelhaft zu Bürgerkriegen kommt.

Man erkennt die Satanisten an der Verwüstung, die ihnen auf dem Fuße folgt. Die zerstören gewachsene Ordnungen, ohne etwas sinnvolles dafür einrichten zu können oder nur zu wollen.
Mit etwas Überblick begreift man sofort: Es geht immer nur um Ausplünderung!

Laßt uns anfangen die Elefanten in unseren Wohnzimmern zu erkennen und die einfach rauszuwerfen! Das Geld, das sich die "Elefanten" gerafft haben, kann man denen einfach wegnehmen. Viele von denen gehören anschließend in den Knast. Deren Kinder dürfen unter gar keinen Umständen in die Nähe der Schalthebel der Macht kommen. Die haben in den letzten Jahrhunderten immer sofort wieder angefangen, die Bevölkerung zu betrügen. Dazu genügte es oft, von einer großen Stadt in eine andere Stadt zu ziehen. Heute muß man dazu vermutlich den Namen wechseln und eventuell in ein anderes Land ziehen.

Begreift das System: Der Betrug liegt einer großen Anzahl von Leuten im Blut! Die können gar nicht anders! Jedenfalls nicht, wenn die begreifen, daß um sie herum niemand begreift, was die tun!

wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: Es gibt noch Politiker mit eigener Meinung!

Beitrag: # 18658Beitrag wilhelm25
Mittwoch 30. September 2020, 06:24

Juden und Israel ist ein Thema, daß weltweit Aufmerksamkeit erzeugt. Manchmal in die eine Richtung, dann auch in die entgegengesetzte Richtung.

Und jetzt lese ich das: Da wird an den Sudan die Bitte (????) herangetragen, eine politische Gnade (????) erst zu gewähren, wenn ....

Zitat:
  • Der Sudan will seine Streichung von der US-amerikanischen "Terrorliste", die den Zugang zu ausländischen Finanzmitteln für die Wirtschaft des Landes bislang behindert, nicht mit der Normalisierung der Beziehungen zu Israel verknüpfen. (Zitat Ende)
Der Sudan ist von Israel weit weg. Warum ist den USA die Anerkennung Israels durch die Regierung des Sudan wichtig?

Der Premierminister des Sudan Abdalla Hamdok scheint verstanden zu haben, daß er zu einer Art "Sklave" wird, wenn er sich erpressen (???) läßt, unzusammenhängende Themen miteinander zu verbinden.
Solche Leute haben noch das natürliche Gefühl für Zusammenhänge, die Zivilisationsmenschen aus Europa und den weißen Ländern lange verloren gegangen sind!
  • Wir sollten ihn für diese Fähigkeit etwas beneiden und dafür sorgen, daß unsere Fähigkeit wieder erwacht! Man kann sie zurückholen!
  • Tut man das, verlieren "bestimmte Kräfte" ihre "Überlegenheit".
Wenn man wissen möchte, welche Wirkung das
  • Zetteln
hat, dann lese man doch einmal dieses Buch:

Die Fakten liegen offen auf dem Tisch und man will uns zwingen, sie nicht zur Kenntnis zu nehmen.
Diejenigen, die das versucht haben, gehören streng bestraft. Es bleibt nur der Ausschluß aus der Gemeinschaft der Völker!
Deren Kinder und Kindeskinder müssen zwingend für die nächsten zehntausend Jahre überwacht werden! Das geht nur, indem den Kindern in der Volksschule beigebracht wird, wie man Betrug erkennt, wie man sich wehrt und wie man die Leute, die betrügen wollen bekannt macht und isoliert! Jeder andere Weg kann nicht zum Erfolg führen.

Haben die Kinder das verstanden, muß das Thema Betrugsgeld auf dem Stundenplan erscheinen.

Kinder, die diese wichtigen Themen nicht verstehen können oder nicht verstehen wollen, müssen zwingend wichtige Teile ihrer bürgerlichen Ehrenrechte verlieren. Dazu gehört vor allem das Wahlrecht!

Beschränken wir unfähige und unwillige Menschen nicht in ihrem Einflußbereich, finden die Betrüger in diesen Leuten die Einfallstür für ihre Betrügereien!

wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: aktuell wieder aufgeworfen!

Beitrag: # 18702Beitrag wilhelm25
Samstag 3. Oktober 2020, 07:14

Die Judenfrage ist in etwas verschleierter Form aktuell aufgeworfen worden. Das passierte wie folgt:
  • Erdoğan erinnert an Osmanisches Reich: "Jerusalem ist unsere Stadt" (Zitat Ende)
Diese Interpretation der Eigentumsrechte über Jerusalem findet sich hier: Die "Besitzverhältnisse" von Jerusalem haben natürlich Einfluß auf die Frage, wer in Jerusalem leben darf! Gerüchteweise werden Menschen arabischer Herkunft eher aus Jerusalem vertrieben. Menschen jüdischer Herkunft haben es eher einfach nach Jerusalem zu ziehen. Es braucht nicht viel, um das zu begreifen.

Jetzt möchte bitte Niemand denken, daß ich in diesem Punkt mit dem Herrn Erdoğan einer Meinung sein. Um das zu dokumentieren habe ich an den Herrn Erdoğan die folgenden Fragen:
  • Waren die Türken schon zu Zeiten von Christi Geburt Herren von Jerusalem?
  • Wären die Türken bereit, die Herren von Jerusalem aus der Zeit von Christi Geburt, als neue tatsächliche Herren wieder anzuerkennen?
  • Wie soll der Friede auf Erden erhalten werden, wenn Fakten nicht irgendwann anerkannt werden?
  • Kennt der Herr Erdoğan ein einziges Beispiel dafür, daß ein Großreich nach einem totalen Zerfall wieder aufgerichtet werden konnte?
  • (Meistens hatte sich die Bevölkerung verändert! Die staatstragende (dünne) Führungsschicht war weg und war nicht zu ersetzen!)

wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Israel und Corona-Lockdown!

Beitrag: # 18724Beitrag wilhelm25
Sonntag 4. Oktober 2020, 10:38

Die Israelis sind mutig, jedenfalls ziemlich viele von denen. Trotz erneutem Corona-Lockdown gehen die demonstrieren. Gegen den Ministerpräsidenten Netanjahu, der nach wie vor der Begehung krimineller Handlungen beschuldigt wird!
Hier gibt es die Information: In diesem Artikel steht zwar nicht im Klartext, doch deutlich genug, warum es in Israel einen weiteren Lockdown gibt. Es ist meine klare Meinung,
  • daß der Ministerpräsident Netanjahu so die Anzahl der Protestierer verkleinern will!
  • Außerdem lassen sich auf diese Weise viele Protestler einsperren!
  • Es steht dort nicht, wie lange sich die Protestler im Polizeigewahrsam befunden haben!
Warum stell der Herr (???) Netanjahu sich nicht dem Gerichtsverfahren?
  • Meint der wirklich, seinem Schicksal weglaufen zu können?
  • Hat der jemals das Wort Spiritualität gehört?
  • Könnte er es verstehen?
Tatsache ist: Menschen jüdischer Herkunft wurden und werden zu allen geschichtlichen Zeiten gehaßt!
  • Warum ist das so?
  • Warum ändert sich da nichts?
  • Gibt es überhaupt Leute, die das ändern wollen?
  • Ist die Vermutung erlaubt, daß so viele Menschen jüdischer Herkunft ihre Seele verkauft haben, daß die einfach nicht zurück können?
Sollte die letzte Frage tatsächlich mit "ja" zu beantworten sein, dann wird es Zeit den Israelis zu sagen, daß jeder Krug (der zu Wasser geht) irgendwann bricht! Dann kommt automatisch der Zahltag! Und dann wird irgendwann der Tag kommen, an dem man die eigene Schuld nicht mehr auf Fremde abladen kann! Auch nicht mehr auf den (saudummen) Deutschen/ Germanen!

Denkt dran: Wenn man verkünden will, daß Deutschland tot ist, dann muß man die Leiche Deutschlands vor sich liegen sehen!
  • Mit deutlicher Schadenfreude vermute ich, daß das in der Vergangenheit öfter mal übersehen wurde!

wilhelm25
Beiträge: 3924
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Judenfrage: Gibt es eine für alle Seiten zuträgliche Lösung?

Beitrag: # 18729Beitrag wilhelm25
Sonntag 4. Oktober 2020, 14:05

Schaut doch bitte mal hier rein: Es ist zu vermuten, daß die eine oder andere genau zu betrachtende und zu prüfende Person dem Judentum entstammt!

Können wir es uns dann noch leisten solchen Typen SONDERRECHTE einzuräumen?

Es gibt eine dem Judentum entstammende Definition, was "Juden sind". Sie ist hier verlinkt:
  • Meine Kurzfassung: Verbrecher können keine Juden sein!
  • Habe ich "mit der Kurzfassung" einen Fehler gemacht?
Als Nichtjude schlage ich eine andere Fassung des Begriffes "Jude" vor.
  • Jude ist jeder Mensch, der eine ausreichende "Beimischung" von Erbgut jüdischer Vorfahren hat.
  • Dabei möchte ich offenlassen, was eine "ausreichende Beimischung" wirklich ist.
  • Auf Deutsch: Mit einer Beantwortung dieser Frage fühle ich mich überfordert!
Gibt es eine (verstehbare) Hilfestellung von Menschen jüdischer Herkunft? Verbrecher gibt es bekanntlich in jedem Volk. Also auch im Volk der Juden.
  • Wären die Juden von ihren Gott tatsächlich auserwählt, hätten sie keine Verbrecher. DAS genau ist meine klare religiöse Überzeugung und meine Meinung!
  • Da es auch im Judentum Verbrecher gibt, sind Juden entweder
  • nicht auserwählt oder deren "Herrgott" ist in Wirklichkeit der Satan!

Antworten