Kennt jemand die Teufelslinie?

Wünscht Du Dir Hilfe in Form von Impulsen und Ideen der anderen zu deinem Thema?
Antworten
wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Kennt jemand die Teufelslinie?

Beitrag: # 4601Beitrag wilhelm25
Montag 31. Dezember 2018, 18:38

Es gibt eine Teufelslinie. Das Thema ist für mich völlig neu und 100% meines derzeitigen Fachwissens stammt aus diesem Video: https://youtu.be/9rGQFm_HXsk?t=202

Also: Die Franzosen hatten in Paris eine Sternwarte und haben dort ihren "Nullmeridian" durchgelegt. Soweit ist das sofort zu verstehen. Dann haben sich irgendwann die Engländer durchgesetzt und wir rechnen heute mit dem Nullmeridian von Greenwich.

Jetzt gibt es einen unheiligen Berg im Grenzgebiet von Israel, Libanon und Syrien, der genau 33 Grad östlich der Pariser Sternwarte liegt. Und das soll (möglicherweise) kein Zufall gewesen sein.

Man muß sich nur fragen, von wann diese Festlegung stammt und wie genau damals die Messungen gewesen sind. Erste Antwort: Vor sehr langer Zeit (genauer ist nicht erforderlich); zweite Frage: ziemlich ungenau.

Und jetzt bin ich der Meinung: Niemand konnte damals vorhersehen, daß es genau 33 Grad sein würde.

Es sei denn, es gab "Außerirdische", die den Franzosen gesagt haben, wo die Sternwarte zu stehen hatte; nur steige ich an dieser Stelle der Diskussion aus. Ich will mich morgen noch im Spiegel anschauen können.

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Kennt jemand die Teufelslinie? Wir geben dem Teufel auf die Mütze!

Beitrag: # 10466Beitrag wilhelm25
Montag 26. August 2019, 07:52

Der Teufel hat nicht mehr viel zu lachen! Er steht kurz vor dem Abdanken und kann es seinen Leuten nicht sagen, weil die sonst zu hunderttausenden die Flucht ergreifen! Woher habe ich mein Wissen? Von einem der wenigen Leuten, denen ich zutraue zutreffende Aussagen aus der Bibel zu holen: https://www.kla.tv/2019-08-24/14797&autoplay=true

Ein weiteres Beispiel für das "Ende des Teufels" gibt es hier: https://archive.org/details/SchwabSatanGegenEinGebet

EvelynAspiz
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 27. August 2019, 10:19

Kennt jemand die Teufelslinie

Beitrag: # 12839Beitrag EvelynAspiz
Dienstag 22. Oktober 2019, 06:41

Als sehr dubiös und omninös und für mich zu reißerisch ...

Dazu fällt mir nur ein, dass die wirklich guten Trainer meistens durch Understatement brillieren, eben weil sie es nicht nötig haben sich so zu präsentieren.
Dateianhänge
248.gif
248.gif (3.31 KiB) 438 mal betrachtet

wilhelm25
Beiträge: 3161
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Kennt jemand die Teufelslinie

Beitrag: # 12842Beitrag wilhelm25
Dienstag 22. Oktober 2019, 07:46

EvelynAspiz hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 06:41
Als sehr dubiös und omninös und für mich zu reißerisch ...

Dazu fällt mir nur ein, dass die wirklich guten Trainer meistens durch Understatement brillieren, eben weil sie es nicht nötig haben sich so zu präsentieren.
EvelynAspiz, Du scheinst mich zu meinen. Nur will ich kein Trainer sein. Trainer manipulieren ihre Zuhörer meist. Dann ändert sich das Leben der Zuhörer für zwei bis drei Tage und dann fallen die in ihr "Loch" zurück und Alles ist schwieriger als vorher.
Wenn die Zuhörer nicht manipuliert worden wären, sondern Boden unter die Füße bekommen hätten, dann hätten die eine echte Chance für eine Weiterentwicklung gehabt.

Wir befinden uns hier an der Stelle, an der erkennbar ist, ob ein Trainer mit göttlicher oder satanischer Energie arbeitet.
  • Für mich ist das immer die zentrale Frage.
  • Ich unterhalte mich auch mit Satanisten. Doch nie in meiner Wohnung. Immer auf neutralem Boden.
  • Es stört mich auch nicht den Kaffee zu bezahlen. Da bin ich nicht kleinlich.

Antworten