Corona-Terror beginnt.

Was passiert grad in der äußeren Welt?
wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Corona-Terror führt zur Abschaffung der Wiederbelebung!!

Beitrag: # 16265Beitrag wilhelm25
Montag 20. April 2020, 18:09

Hört euch bitte dieses Video an. Der Rat für die Wiederbelebung (sinngemäß) hat die Regel für die Wiederbelebung geändert! Es gibt keine Mund zu Mund Beatmung mehr. Die ist jetzt offiziell abgeschafft!

Haben wir tatsächlich zu viele Menschen? Haben wir auch zu viele alte Menschen und wollen wir die tatsächlich auf diese Weise entsorgen? Ein kleines Mädchen hat mir vor vielen Jahren erzählt, daß ihre Oma uralt werden soll. Sie war damit einverstanden, daß ihre Oma gesund bleiben soll, damit sie sich im Alter nicht quälen soll.

Also: Haben wir tatsächlich etwas gegen alte Leute?

wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Fragen zu Frau Bahner

Beitrag: # 16283Beitrag wilhelm25
Dienstag 21. April 2020, 17:58

wilhelm25 hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 10:52
Im Zusammenhang mit den angeblichen Reisen nach Berlin, Paris und London werden auf den folgenden Seiten Fragen gestellt, die beantwortet werden sollten. Z.B.:
  • Hat Frau Bahner sich den Rat eines Verfassungsrechtlers geholt?
  • Hat Frau Bahner die ihr vorgeworfenen Fehler bei den vorher von ihr erfolgreich durchgefochtenen Verfassungsbeschwerden auch gemacht?
  • Um welche Fragen ging es bei den erfolgreichen Verfassungsbeschwerden?
Ich hoffe doch, Frau Bahner hat entspannte Antworten. Sie sollte mindestens zwei oder drei Wochen Zeit für die Antworten haben.

Hier sind die Links:
Ich habe einen juristisch richtig gut gebildeten Menschen getroffen, dem ich vertraue. Dieser Mensch hat etwas getan, was ich nicht getan habe. Der Antrag von Frau Bahner an das Verfassungsgericht wurde gelesen und von diesem unzuständigen Menschen VERWORFEN! Es fehlen die Beweise für den Corona-Betrug der Fachleute wie Dr. Wodarg. Prof. Bhakdi, Herrn Püschel und vielen Anderen!
  • Warum?

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Wir werden ALLE abgeben müssen! (Vermögenssteuer)

Beitrag: # 16317Beitrag future_is_now
Donnerstag 23. April 2020, 19:22

Vorschlag: "5 Prozent ab 1 Mio. Vermögen - aber es wird uns alle treffen."
"Enteignung für Pandemie"....eher für die korrupten Verbrecher in der Mafia Politik....



Bild
Wir werden ALLE abgeben müssen! (Vermögenssteuer)
https://www.youtube.com/watch?v=kzvnGCU ... YDzyu9rogA


Friedrich & Weik - 23.04.2020

Der Bundestag prüft ob eine Vermögensabgabe wegen der Corona Pandemie gesetzlich konform ist. Nach Paragraph 106 im Grundgesetz ist eine einmalige Vermögensabgabe durchaus möglich. Im vergangenen Jahrhundert wurden die Bürger schon zweimal zu Kasse gebeten. Wen hat es getroffen, wie sieht es im Ausland aus und wie könnte es in Zukunft aussehen und am wichtigsten: wie kann ich mich davor schützen?

Gutachten vom Bundestag: https://bit.ly/2xTIk3Z


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11060
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Faschismus 2020: Zeigt bald ihr Nachbar sie an, weil sie nicht geimpft sind?

Beitrag: # 16321Beitrag future_is_now
Donnerstag 23. April 2020, 22:17

SA: "CORONA ist der größte furchteinflößende Schwindel aller Zeiten:



Bild
Faschismus 2020: Zeigt bald ihr Nachbar sie an, weil sie nicht geimpft sind?
https://www.bitchute.com/video/n6kCrc0Zws1K/


Der Freie - 23.04.2020

„Es gibt keine echten Wissenschaftler mehr, nur noch Akademiker, die kuschen“

Shiva Ayyadurai ist ein indisch-amerikanischer Wissenschaftler und MIT-Absolvent. Er hat vier Ingenieursabschlüsse des renommierten Massachusetts Institute of Technology und konzentriert sich hauptsächlich auf die Systembiologie. Er kandidierte 2018 für den US-Senat und kandidiert 2020 erneut auf einer Plattform für "Wahrheit, Freiheit und Gesundheit". Als Unterstützer des öffentlichen Gesundheitswesens kritisiert er die Vorschriften im Zusammenhang mit dem Coronavirus und bezeichnet die Krise als "the biggest fearmongering hoax ever". Er unterstützt diese Behauptung, indem er die Zahl der Covid-19-Todesfälle mit der Zahl der Todesfälle in den USA vergleicht, die auf Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere immunsuppressive Krankheiten zurückzuführen sind.

Dr. Shiva, wie er sich selbst bezeichnet, ist davon überzeugt, dass nur ein ganzheitlicher Ansatz und eine besondere Pflege des Immunsystems die Antwort auf diese und künftige Epidemien sein kann. Er macht Big Pharma und Big Agriculture sowie die Medien dafür verantwortlich, Informationen zu unterdrücken und die Menschen nicht darüber aufzuklären, was wirklich eine gesunde Lebensweise ausmacht.

"Obligatorische Medizin" nennt Shiva den Big Pharma-Ansatz und erwartet, dass es bis September nächsten Jahres einen obligatorischen Impfstoff sowie andere regulatorische Maßnahmen geben wird.

Anmerkung der Redaktion: Shiva Ayyadurai ist kein Arzt und hat keine medizinische Ausbildung. Er spricht als Systembiologe und Ingenieur. Im Interview spricht Ayyadurai außerdem von dem Coronavirus und der Interaktion mit dem menschlichen Immunsystem. Dieser Zusammenhang ist medizinisch noch nicht abschließend geklärt.


.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Prominent und gegen den Corona-Terror

Beitrag: # 16337Beitrag wilhelm25
Samstag 25. April 2020, 04:51

Wenn man Xavier Naidoo heißt, dann bekommt man Schlagzeilen. Xavier Naidoo fordert von der Bundesregierung Beweise für die Corona-Seuche. Nach seiner Meinung (und meiner auch) gibt es keine richtige Seuche!!!!
Die Meldung gibt es hier: Interessanter Weise konnte ich (auf die Schnelle) das entsprechende Video von Xavier Naidoo nicht finden. Wurde er zensiert?

wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Corona-Terror: Hetze gegen Xavier Naidoo

Beitrag: # 16338Beitrag wilhelm25
Samstag 25. April 2020, 05:09

In dem folgenden Video wird gesagt, daß das kritisierte Video auf Telegramm hochgeladen wurde. Jetzt sind wir schlauer.

das folgende Video kann man nur anschauen, wenn man sich fast dreißig Sekunden Werbung gefallen läßt. Das mache ich nur in ganz besonderen Ausnahmefällen. Dann schalte ich auch immer den Ton aus! Da ein Zählwerk mitläuft, kann ich den Ton rechtzeitig wieder einschalten. Das Video zeigt offensichtlich ein paar Ausschnitte aus dem Xavier Naidoo Video und bettet diese Ausschnitte in Hetze ein.

Ich konnte das Video ohne Reklame runterladen. Man kann sich die Reklame also ersparen.

wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Meinungsterror auf dem Pinneberger Wochenmarkt!

Beitrag: # 16339Beitrag wilhelm25
Samstag 25. April 2020, 08:15

Auf dem Pinneberger Wochenmarkt gibt es einen Angestellten der Stadt Pinneberg, der dort (vielleicht) als Marktmeister arbeitet. Als ich dort heute Morgen eingekauft habe, hatte ich auf Brust und Rücken meine privaten Mitteilungsschilder:
  • CORONA
    ist eine dreckige Lüge!
    Der Mittelstand wird abgeschafft und die Superreichen kassieren!
    Warum gibt es keine Politiker mit Arsch in der Hose?
    Es sind noch nie so wenige Leute an Grippe gestorben, wie in diesem Jahr!!!!
Und dann kam dieser Wichtigtuer (meine klare Meinung) an und verlangte von mir die Schilder abzunehmen oder den Markt zu verlassen.

Man stelle sich das mal vor: Der wollte Meinung unterdrücken und war nicht bereit INFORMATIONEN anzunehmen! Ich habe den Typen nach seiner Rechtsgrundlage gefragt, die er nicht nennen konnte. Dann laberte der etwas von Hausrecht!
  • Frage:
    Wie krank muß man sein, um zu der Meinung zu kommen, daß ein (angebliches) Hausrecht höherwertig ist, als der Artikel 5 des Grundgesetzes?
  • Ich habe dem dann gesagt, er dürfe mich nicht anfassen und er müsse schon die Polizei holen.
  • Das hat der tatsächlich gemacht; wobei die Polizeiwache ungefähr 50 bis 100 Meter vom Wochenmarkt entfernt ist!
  • Die Polizei hat geschätzte zehn Minuten gebraucht, um angefahren zu kommen!
  • Und dann sind die tatsächlich hingegangen und haben MEINUNGSTERROR (meine klare Meinung) durchgesetzt.
  • Der ältere Polizist hat sich geweigert, seinen Dienstausweis vorzuzeigen. Der zweite Polizist war viel jünger und der hatte einen (vorläufigen) Dienstausweis.
  • Ich habe die Gelegenheit genutzt und den Leuten von der Polizei ein paar Mitteilungen gemacht.
  • Polizisten müßten, jeder einzeln, nachweisen, daß sie sich an Recht und Gesetz halten!
  • Polizisten hätten bei der AUSRAUBUNG (meine klare Meinung) meines Hauses am 16.02.2017 für 15 bis 30tausend Euro Gegenstände mitgenommen, die die nicht hätten anfassen dürfen.
  • Ich sei von ihren Kollegen, die ich namentlich nannte, von der Treppe geworfen worden und hätte dafür eine Anzeige wegen Beamtenbeschädigung bekommen. Dieser Vorwurf habe sich bei der Landgerichtsverhandlung nicht aufrecht erhalten lassen!
Ich sage mal meine klare Meinung: Die Polizei steht ziemlich doof da. Die haben tatsächlich einen Verstoß gegen das Grundgesetz durchgesetzt. Es hatte wenig Wert es wirklich drauf ankommen zu lassen. Ich komme immer mehr zu der Meinung, daß wir dringend eine in Mark und Knochen reformierte Polizei brauchen.

Wer von der Polizei immer noch nicht begriffen hat, daß Polizisten nicht EINZUSCHÜCHTERN haben, der lebt gedanklich noch unter dem Kaiser. Was der Kaiser für ein Dreckschwein war (ihr erinnert euch an die PROPAGANDALÜGE der guten alte Zeit), haben die tatsächlich nicht verstanden. Dabei sind die Beweise öffentlich und kostenfrei zugänglich:
  • Dort sind weitere wichtige Werke über den Kaiser verlinkt!
Wer seit ca. 1815 tatsächlich das Sagen in Europa hat, ist hier nachlesbar. Es handelt sich um das Zitat von Christopher Hollis in seinem Buch „The Two Nations“:
  • Das Buch ist dort verlinkt!
Ich habe einen Traum:
  • Ganz viel ungeeignetes Personal aus dem öffentlichen Dienst wird rausgeworfen. Da dann sowieso kein Geld mehr da ist, bekommen die keine "Stütze" mehr und dürfen Flaschen sammeln.
  • Es schadet auch nichts, wenn die im Winter in einem nur sehr wenig geheizten Zimmer leben dürfen.
  • Das ist immer noch besser. als ein Platz unter einer Brücke!


wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Meinungsterror auf dem Pinneberger Wochenmarkt!

Beitrag: # 16342Beitrag wilhelm25
Samstag 25. April 2020, 09:13

Mal schauen, ob gegen Grundgesetzverstöße etwas zu machen ist! Ich habe mich einfach mal per E-Mail an die Chefin dieses "robusten" Wochenmarktmitarbeiters gewand. Ich bin gespannt, ob ich Antwort bekommen. Vor vielen Jahren habe ich die Bürgermeisterin Steinberg mal als "Frau Professor Steinberg" angeschrieben. Anstatt mit höflich darauf hinzuweisen, daß sie diese Qualifikation nicht hat, hat sie mir mit einer Anzeige gedroht.

So richtig hoch ist ihr Ansehen bei mir nicht. Solche Personen werden gewählt und nicht nach Qualifikation ausgesucht!
  • -----Ursprüngliche Mitteilung-----
    Von: Henning von Stosch <xxx@.yyyde>
    An: info@stadtverwaltung.pinneberg.de <info@stadtverwaltung.pinneberg.de>
    Verschickt: Sa, 25. Apr. 2020 9:07
    Betreff: Pinneberger Wochenmarkt am 25.04.2020

    Henning von Stosch
    Mühlenstraße 5
    25421 Pinneberg
    xxxx@yyyyde


    Frau Bürgermeisterin Urte Steinberg
    - persönlich-



    Meinungsunterdrückung auf dem Pinneberger Wochenmarkt am 25.04.2020


    Sehr geehrte Frau Steinberg,

    am 25.04.2020 wurde ich auf dem Pinneberger Wochenmarkt sehr unhöflich von einem Ihrer Mitarbeiter angefahren, weil ich auf Brust und Rücken Mitteilungsschilder befestigt hatte, die sich mit der Corona-Lüge befassen.

    Auf den Schildern (DIN A4) stand:
    CORONA
    ist eine dreckige Lüge!
    Der Mittelstand wird abgeschafft und die Superreichen kassieren!
    Warum gibt es keine Politiker mit Arsch in der Hose?
    Es sind noch nie so wenige Leute an Grippe gestorben, wie in diesem Jahr!!!!



    Ihr Mitarbeiter war der Meinung, daß er die Markthändler schädigen dürfe und deren Umsatz schmälern dürfe, weil er versuchte Druck auf mich auszuüben. Der meinte doch tatsächlich, daß er mich zwingen dürfe, entweder meine Schilder abzunehmen oder den Markt (auf seinen BEFEHL) zu verlassen. Ich habe keine Lust auf solche Typen und deshalb habe ich ihm gesagt, er dürfe mich nicht anfassen (was er auch nicht tun wollte). Dann hat der tatsächlich die Polizei geholt, die für den kurzen Weg zum Markt geschätzte zehn Minuten brauchten. Ich habe in der Zwischenzeit weiter eingekauft!

    Ich habe jetzt die Frage an Sie: Ist es richtig, daß das angebliche Hausrecht Ihres Mitarbeiters höherwertiger als der Artikel 5 Grundgesetz ist, der mir Meinungsfreiheit garantiert?

    Ich habe diesen Vorgang ins Netz gestellt. Er ist hier nachlesbar: https://forum.spiritscape.de/viewtopic. ... 339#p16339

    Eine PDf-Fassung der Seite finden Sie hier in den Downloadoptions in der Rubrik PDF: https://archive.org/details/LUEGENPOLIZEI

    Dort steht nicht, daß ich den Polizisten mitgeteilt habe, daß das Ansehen der Polizei um weitere dreihundert (??) Meter im Erdboden verschwunden sei. Soll das in Zukunft auch für Sie und Ihr Personal gelten?

    Wenn Ihr Mitarbeiter keine Informationen annehmen will, dann kann ich ihn dazu nicht zwingen. Wenn Sie in der Lage sein sollten, Informationen wenigstens zur Kenntnis zu nehmen und darüber nachzudenken, dann finden Sie die Informationen hier in der PDF-Anlage: https://archive.org/details/KrebsIstHeilbarGarantiert Der Titel bezieht sich auf das Thema Corona. Der Direktlink lautet zur Zeit https://ia801304.us.archive.org/25/item ... 4_2020.pdf .
    Die Datei wird aber noch geändert und dann wird dieser Link nicht mehr funktionieren.


    Sehr geehrte Frau Steinberg, bitte teilen Sie mir umgehend mit, ob Ihr Personal weiter Unterdrückungsmaßnahmen anordnen und zur Durchsetzung von GRUNDGESETZVERSTÖßEN weiter die Polizei anfordern darf!

    Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß ich weder laut war, noch den anderen Kunden Informationen aufgezwungen habe. Ich habe höflich und bestimmt meine Rechte als freier Bürger vertreten!

    Falls Sie als Bürgermeisterin Kontakt zum Pinneberger Tageblatt haben sollten: Am 21.04.2020 gab es im Landgericht Itzehoe eine Verhandlung wegen der bewußt ungesetzlichen Maßnahmen des Landrates Oliver Stolz! Diese Verhandlung wird am 30.04.2020 ab 9.00 Uhr fortgesetzt und Sie sind herzlich dazu eingeladen, zu kommen.

    Am 21.04.2020 stellte es sich bei der Verhandlung heraus, daß der Vorwurf der Polizistenbeschädigung nicht länger aufrecht erhalten werden konnte! Es war ein Mitarbeiter des Tageblattes vor Ort, der für Sie vermutlich vertrauenswürdiger ist als ich.

    Ich erwarte Ihre umgehende Antwort. Ich bin gespannt, ob Sie sich auf die Seite von Meinungsunterdrückern stellen, oder ob das Grundgesetz bei Ihnen doch noch Geltung hat. Ab dem kommenden Donnerstag werde ich in Schläfrig-Holzbein (so nennt man unser Bundesland sehr liebenswürdig) einen Gesichtsschutz tragen. Nicht weil es erforderlich ist, weil es aber sinnvoll ist, die in Panik befindlichen Bundesbürger nicht weiter in die Panik zu treiben.

    Sehr geehrte Frau Steinberg,

    der Mittelstand geht gerade pleite. Sie können etwas DAGEGEN tun, wenn Sie die Informationen zur CORONA-Lüge verbreiten und auf den Ihnen zugänglichen Wegen eine sofortige Politikänderung verlangen. Die Aufnahme der Informationen nimmt leider Zeit in Anspruch. Diese zeit sollten Sie sich nehmen.

    Wenn Sie einen richtig breiten ARSCH in der Hose haben sollten, dann prüfen Sie doch bitte, ob Sie eine Rechtsgrundlage finden können, mit dem in Pinneberg der CORONA-Wahnsinn sofort aufgehoben werden kann! Sie würden der Welt eine sehr großen Gefallen tun.

    Diese Mail ist öffentlich. Den Text werde ich im spiritscape-Forum in dem obig bezeichneten Thread einstellen.

    Mit freundlichen grüßen

    von Stosch

wilhelm25
Beiträge: 3282
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Meinungsterror auf dem Pinneberger Wochenmarkt!

Beitrag: # 16343Beitrag wilhelm25
Samstag 25. April 2020, 09:44

Die E-Mail an die Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg habe ich jetzt auch an die Polizei geschickt. Die Mail selber ist Oben nachlesbar.

-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: Henning von Stosch <xxx@yyy.de>
An: infosteuerung.kiel.lpa@polizei.landsh.de <infosteuerung.kiel.lpa@polizei.landsh.de>
Cc: poststelle@im.landsh.de <poststelle@im.landsh.de>
Verschickt: Sa, 25. Apr. 2020 9:42
Betreff: Grundgesetzverstoß durch Polizeibeamte auf dem Pinneberger Wochenmarkt am 25.04.2020

Henning von Stosch
Mühlenstraße 5
25421 Pinneberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

die E-Mail Adresse der Polizeiwache Pinneberg ist mit vertretbarem Aufwand nicht im Netz zu finden. Bitte veranlassen Sie alles Erforderliche.

Mit freundlichen Grüßen

von Stosch

Antworten