Corona-Terror beginnt.

Was passiert grad in der äußeren Welt?
wilhelm25
Beiträge: 3307
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Corona-Terror und andere geschichtliche Ereignisse

Beitrag: # 16351Beitrag wilhelm25
Samstag 25. April 2020, 21:07

Wir haben in unserem Land Meinungsfreiheit, aber manche Meinungen sind so "verboten", weil geschichtlich etwas Anderes passiert sein muß, daß man diese Meinungen in Deutschland nicht äußern darf!

Jetzt frage ich mich: Wird man demnächst vor den Kadi gezerrt, wenn man die Corona-Lüge als das bezeichnet, was sie ist: Eine dreckige Lüge? Wie viele Jahre Knast bekommt man dann für das Aussprechen der Wahrheit, über den völlig sinnlosen Lockdown der Welt wegen der Corona-Panik. Diese Maßnahme macht das Großkapital nur noch viel reicher und läßt den Mittelstand fast "über Nacht" verschwinden.

Ich muß es nur hören, dann fällt bei mir der Groschen.
  • Modegeschäfte haben die Frühjahrsmode bestellt und bezahlt und können die Ware nicht absetzen!
  • Spätestens im Herbst ist mit einer massiven Pleitewelle in der Modebranche zu rechnen!
  • Warum interessiert das keine einzige einflußreiche Seele?
Begreift es doch endlich: Die Corona-Hysterie ist ein tiefgreifendes Trauma, daß massiv in die Gesundheit der Leute eingreift. Steht dieses Trauma zu lange ungelöst an, dann kommt es nach dem Ende der Corona-Hysterie so richtig zu gehäuften Krankheiten! Die Zusammenhänge werden hier erklärt:
  • Nehmt es ernst. Mir hat die Medizin von Dr. Hamer das Leben gerettet!
  • Ihr dürft gerne weiter mit dem Kopf gegen die Wand rennen! Es ist schließlich eurer Kopft!
Nachtrag: Es soll Anfang Mai 1945, also kurz vor dem tatsächlichen Ende der Kriegshandlungen des II. Weltkrieges noch Dummköpfe gegeben haben, die immer noch an einen deutschen Sieg durch den Einsatz von WUNDERWAFFEN geglaubt haben.
  • Gibt es tatsächlich eine Parallele zwischen dem damaligen Kinderglauben und dem heutigen festen Glauben an die Existenz einer nicht vorhandenen Corona-Pandemie?

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11125
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Grüne wollen alte Menschen wegen Corona wegsperren

Beitrag: # 16371Beitrag future_is_now
Montag 27. April 2020, 10:43

https://unser-mitteleuropa.com/ - 2020-04-25

Grüne wollen alte Menschen wegen Corona wegsperren

Bild

Derzeit ist in den gründurchsetzten Mainstream-Medien eine beängstigende Diskussion darüber entbrannt, ob man alte Menschen einsperren darf, damit sich junge Menschen frei bewegen können.
Weiterlesen




2020-04-26

Jetzt verbietet Maas Deutschen sogar Auslandsurlaube im Sommer

Bild

Dieselben Politiker die bis vor wenigen Monaten nicht genug EU bekommen konnten, haben jetzt plötzlich die Vorzüge nationalstaatlicher Selbstverwaltung entdeckt. Allerdings nur was die Reisebeschränkungen unter den Mitgliedsländern betrifft und das selbstverständlich nur für Inländer.
Weiterlesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11125
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Einige Gedanken zur Maskenpflicht (ano/26.4.2020)

Beitrag: # 16375Beitrag future_is_now
Montag 27. April 2020, 13:05

Bild
Anonymous Rebellen knicken niemals ein. Die Zusammenhänge und Verhaltensänderungen wegen Corona
https://www.youtube.com/watch?v=4xox6MA ... kQ&index=8


Anonymous Rebels United 4 - 26.04.2020

Die Zusammenhänge und Verhaltensänderungen wegen Corona

Corona ist die Begründung für den Zwang die gewünschten Prozesse in Gang zu setzen, so wie der Klimawandel.
Der Hebel ist die erzeugte Angst!
Die Angst sorgt für Akzeptanz, verhindert selbständiges kritisches denken und fördert „freiwillige“ Unterwerfung der breiten Masse.
Die Angst bringt die Leute dazu, die Maßnahmen zu verlangen, die ihnen Unfreiheit, Verarmung und durchaus auch den Tod bringen können.

Corona kann ein Popanz, also ein Schreckgespenst, sein oder echt.
Wir wissen es nicht.
Deshalb fühlen sich die Meisten ausgeliefert, ändern ihr Verhalten, denken in anderen Bahnen, passen sich in das Spiel ein.
Selbst wenn sie jetzt das Internet total putzen, wäre es noch möglich, ihnen auf die Schliche zu kommen, denn die wichtigsten Infos sind ganz öffentlich und müssen „nur “ zusammengesetzt werden. Der Haken, das kann fast keiner und die die es können tun es kaum und wenn sie es können und tun, dann können sie es kaum noch kommunizieren.


Denkt auch immer an Netanyahus Rede. Welche Bereiche sind es, in denen Israel die Spitze übernimmt? Was ist mit der geografischen Lage, genau zwischen den zwei riesigen Datenautobahnen mit denen es verknüpft ist. Daten anzuzapfen ist das Ding. Was ihnen nicht schon freiwillig über „Kooperation“ gegeben wird, nehmen sie sich einfach. Sie müssen nicht vor Ort sitzen, wenn es doch irgendwo eng für sie werden sollte (was ich nicht glaube). Microsoft und Intel sitzen in Israel. Stichwort Talpiot Unit 8200.
Die Intel Chips, die dort entwickelt wurden haben Hintertüren. Die Manipulation kann über die überall verbaute und angewendete Technologie selbst ausgeführt werden. Russland ist mit im Boot, China auch. Indien über den Tech-Transfer auch.
Bei einem Zusammenbruch der Industrieländer sind sie mit allen Informationen ausgestattet, die nötig sind, die Kontrolle weiter auszubauen. Geld ist auch kein Problem.

Unter Isolationshaft werden wir nun alle ins Netz getrieben. Noch mehr Dreck kommt in die Gehirne, weil die Leute ihr Amüsement im Netz suchen anstatt ihren Wissensstand zu optimieren, sich Gedanken zu machen und sich weiterzuentwickeln. Sie konsumieren auf YouTube kontrollierte Opposition, Computerspiele, Pornos und Propaganda. Die Kommunikation ist totalüberwacht, gelenkt und kontrolliert. Geldströme durch Onlinekauf werden noch besser überwacht.
Das Leben verändert sich auf allen möglichen Ebenen in die von ihnen gewünschte Richtung.
Die Massen werden, wenn es eng wird nach mehr Überwachung und Durchgreifen schreien. Die Migration, der „Klimawandel“ und jetzt Corona. Komponenten, die zusammenwirken.
Was, wenn die US Kriegsschiffe coronaisiert werden. Schnappt sich China dann Taiwan und damit den ganzen High Tech Kram, der da entwickelt und produziert wird? Lauter Zeug, das passieren kann. Unendlich viel Zeug, das durch Corona in Gang gesetzt werden kann.
Uns, den Völkern, fehlen die Köpfe, die den Mist begreifen und erklären könnten. Und wenn es sie gibt, werden ihre Kanäle gelöscht und sie gehen im lauten Geschrei der kontrollierten Opposition unter.
Was wir haben sind unmassen an Sprechpuppen, die Müll verbreiten und Follower haben, die alles glauben, wenn es sich nur aufregend anhört. Es gibt absolut kein Aufwachen. Die Herden sind unter Kontrolle.
Ich würde gern was Nettes schreiben. Geht nicht.

Im Kleinen zusammenhalten, innerlich und äusserlich nicht zustimmen, auch wenn wir nichts grosses ändern können, können wir immer uns selbst verändern, denn genau dort fängt die Veränderung immer an.

Wir hatten auch schon Videos mit Vorschlägen gemacht. Die sind gelöscht worden. Nicht von uns.


Rebellen knicken niemals ein, auch wenn es manchmal sehr ermüdend ist.
Wir freuen uns über jeden Menschen dem wir etwas gutes tun können.

Herzliche Grüsse.
Anonymous




Bild
Anonymous - Einige Gedanken zur Maskenpflicht
https://www.youtube.com/watch?v=7UqRckb ... kQ&index=7


Anonymous Rebels United 4 - 26.04.2020

Einige Gedanken zur Maskenpflicht

Die Maskenpflicht ruft langfristig genau die Symptomatik hervor, um deretwegen man in Italien Leute "intubiert" (ein sinkender Sättigungsgrad an O2 im Blut bei steigendem oder gleichbleibendem CO2-Ausstoß). Diese Pflicht ist nicht nur angesichts fehlender valider Daten zur Lage der angeblichen Pandemie sinnlos und schikanös, sondern angesichts der technischen Daten zu diesen Masken fahrlässig und sadistisch.
In der Schweiz beispielsweise, wurde von den Behörden korrekt darüber berichtet.

Es ist längst nachgewiesen, dass diese Masken gefährlich sind, wenn sie unsachgemäß getragen werden und zu lange die freie und gesunde Atmung behindern. Man mag das mal für ein paar Minuten ertragen, aber mehr ist definitiv gesundheitsschädlich. Dass die meisten Masken ohnehin keinerlei Schutz bieten, weil sie seitlich eben doch mögliche Keime ausschleudern bzw aufgrund der entstehenden Luftnot unter der Maske einsaugen, ist auch bekannt. Dazu kommt, dass Viren so klein sind (Nanoskala), dass sie problemlos durch die meisten Masken schlüpfen.

Ulrike Butz hat 2004 zu diesem Thema eine medizinische Dissertation unter dem Titel "Rückatmung von Kohlendioxid bei Verwendung von Operationsmasken als hygienischer Mundschutz an medizinischem Fachpersonal" verfasst. Sie schreibt dort auf S. 14:

"Unter Verwendung von Operationsmasken findet kein ungehindertes Entweichen des unter Normoventilation ausgeatmeten CO2 statt. Dadurch kann es zu einer Akku-mulation von CO2 unter den Operationsmasken kommen. Die mit CO2 vermehrt angereicherte Luft wird wieder eingeatmet, was einen daraus resultierenden Anstieg von CO2 im Blut zur Folge hätte. Eine Erhöhung des CO2 -Partialdruckes im Blut kann zu einer kompensatorischen Hyperventilation führen."

Das heißt, im gesamten Organismus werden langfristig Tetanien initiiert, bei Asthmatikern kann das zu Asthmaanfällen führen, bei anderen zu Ohnmacht, Schwindel und Krampfanfällen. Alle Vorerkrankten sind durch Maskenpflicht wegen dieses gestörten Gasaustausches bei der Atmung massiv gefährdet, die Gesunden jedoch in geringerem Umfang ebenfalls. Es findet bei allen eine Veränderung der gesunden Atemfrequenz statt.

Hinzu kommt, dass diese Masken echte Infektionsschleudern sind. Man müsste sie nach einmaligem, kurzen Gebrauch entsorgen bzw sterilisieren. So viele Masken sind nicht zu produzieren - hat die Bundesregierung mal wieder den Taschenrechner nicht dabei gehabt?
Ich sehe zunehmend Leute mit braun angelaufenen "Mundschutzen" herumtigern, und es ist gleich, ob sie dieselben mit oder ohne ebenfalls verkeimte Latexhandschuhe anfassen und hernach im Supermarkt alles antatschen und weiterverkeimen. Eine solche unhygienische Sauerei würde ohne diesen Masken- und Handschuhwahn in wesentlich geringerem Umfang geschehen.
Man sieht nun auch überall gebrauchte verkeimte Handschuhe und Masken herumfahren - zum Mülleimer schaffen es unsere Aktivbürger wohl nicht mehr.
Das heißt im Ergebnis jetzt schon: durch diesen albernen Zirkus werden wohl die Infektionen wieder gesteigert werden. Und vorgeschädigte Menschen werden gequält und kränker gemacht werden:

Butz beschreibt:

"Es ist eine Tatsache, dass das Operationspersonal, vor allem bei längeren Operationen, über Müdigkeit und wiederholtes Gähnen klagt. Dies könnte Folge einer durch CO2-Rückatmung bedingten Veränderung des physiologischen Gasaustausches sein." (Seite 15)

Patienten, die unter ein Operationstuch verbracht werden bleiben nur durch Absaugen des C=s und einen Sauerstoffschlauch in einer stabilen Atmung bleiben:

"Ramanathan untersuchte die unmittelbare Umgebung unter Operationstüchern bei wachen Patienten während Augenoperationen. Neben einer signifikanten Temperaturerhöhung um 6,9 °C und Zunahme der relativen Luftfeuchtigkeit um
26% wurde eine Abnahme der Sauerstoffkonzentration von durchschnittlich 3,4% und eine Zunahme der Kohlendioxidkonzentration von durchschnittlich 3,5% unter dem Operationstuch bestätigt. Nach Einsatz eines Absaugers und Applikation eines Sauerstoffzuführenden Schlauches wurde eine zufriedenstellende Annäherung an
die Umgebungswerte erzielt."

Die erwähnte massive Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und Temperaturerhöung unter einer Maske wirkt sich selbstverständlich bei bereits Infektiösen durchweg katastrophal aus, weil sie ihre eigenen Keime unter schlechtesten Bedingungen wieder rückatmen und dadurch den Grad der Erkrankung verschlimmern oder im Falle einer Latenz überhaupt erst zum Ausbruch bringen.

Will die Regierung das womöglich sogar? Ist sie wirklich so ignorant, dass sie das nicht weiß?

Fragen über Fragen tun sich auf!
Hinterfrage alles!

Beste Grüsse.
Anonymous



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11125
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Corona dient den Regierungen zur Überwachung und Unterdrückung des Volkes (Snowden/21.4.2020)

Beitrag: # 16379Beitrag future_is_now
Montag 27. April 2020, 13:54

www.anonymousnews.ru/ - 21. Apr. 2020:

Snowden: Corona dient den Regierungen zur Überwachung und Unterdrückung des Volkes

Bild

Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus setzen einige Regierungen, beispielsweise in China, Taiwan und Südkorea, nicht nur auf Quarantänen und Lockdowns, sondern auch auf eine »Contact Tracing« genannte Überwachungsstrategie. Der US-amerikanische Whistleblower und ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden befürchtet, dass...
Weiterlesen



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11125
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Richter:Ausgangssperren, Demoverbote, Maskenpflicht, Impfzwang, Deshalb ist der Lockdown Unrecht

Beitrag: # 16419Beitrag future_is_now
Mittwoch 29. April 2020, 08:32

Bild
Richter:Ausgangssperren, Demoverbote, Maskenpflicht, Impfzwang, Deshalb ist der Lockdown Unrecht
https://youtu.be/PFch9lQ735Y

https://www.youtube.com/watch?v=nRXyH3Y ... Rw&index=6


GEOENGINEERING-HAARP - 27.04.2020

Video übernommen von: COMPACTTV
Der frühere Richter Christian Grade hat die Corona-Notverordnungen juristisch unter die Lupe genommen. Sein Fazit: Die Maßnahmen sind illegal und müßten komplett aus Kraft gesetzt werden. Eine mögliche Impfpflicht sei der Einstieg in eine totalitäre Diktatur. Im COMPACT-TV Interview begründet Grade seine Position – und liefert handfeste Argumente gegen die Hygiene-Diktatur.



Bild
Widerstand 2020: Dr. Bodo Schiffmann im NuoViso Talk 1
https://www.youtube.com/watch?v=vM-JShU ... 2BZlpi8YRw


GEOENGINEERING-HAARP - 29.04.2020

Video übernommen von: https://nuoviso.tv
Schwindelambulanz Sinsheim / Dr. Bodo Schiffmann
26. April 2020
Dr. Bodo Schiffmann leitet die Schwindelambulanz-Sinsheim und hat es in den letzten Wochen zu gewissen Bekanntheit geschafft. In seinen YouTube-Videos klärt er über die aktuelle Situation im Gesundheitswesen auf und kommt zu einer ganz anderen Einschätzung als sie über die Öffentlich-Rechtlichen Medien propagiert werden.



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3307
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

HURRAH: Es gibt bereits eine Nachfolgesau, wenn die Corona-Sau "verstirbt"!

Beitrag: # 16426Beitrag wilhelm25
Mittwoch 29. April 2020, 17:03

Sollten sich die beweisbare Fakten zur vermeidbaren Corona-Lüge rumsprechen, dann würde sich die gerade durch das Dorf getriebene "Corona-Sau" innerhalb von Stunden auflösen und einfach verschwinden.

Für eine Nachfolgesau ist bereits gesorgt. Dieses mal trifft es überwiegend Kleinkinder. Hier gibt es die Info: Die Eltern werden jetzt schon terrorisiert sein. Dieser Terror wird sich auf die Kinder übertragen. Irgendwann kommt die Konfliktlösung und dann beginnen die Symptome. Die Macher hinter den Kulissen werden das wissen. Andere Leute schauen hier rein: Das Prinzip bleibt immer gleich!

Es gibt auch eine Zusammenstellung der Symptome der neuen Krankheit: Die Krankheitsursache ist natürlich unbekannt. Das muß auch so sein, damit die Panikmache so richtig funktioniert.

Wer es etwas genauer wissen möchte, befaßt sich mit der Hamer-Medizin. Die erforscht den Zusamenhang zwischen Seele, Geist und Körper.
Details zur Haut findet man z.B. hier: http://neue-medizin.de/html/haut.html
Details zu Lymphknoten z.B. hier: http://neue-medizin.de/html/lymphknoten.html

Wer wirklich gesund werden will, kommt an der Hamer-Medizin nicht vorbei!

wilhelm25
Beiträge: 3307
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Corona-Terror und tote 5G-Vögel

Beitrag: # 16429Beitrag wilhelm25
Donnerstag 30. April 2020, 05:42

Bitte beachtet diesen Beitrag. Die toten 5G-Vögel, die aus dem Himmel fielen, hatten Schäden an der Lunge. In Zeiten einer künstlichen Corona-Panik ist das eine wichtige Mitteilung. Dadurch wird die Frage hochaktuell, ob die Ausbreitung der (angeblichen) Corona-Krankheit, die wahrscheinlich nur eine "normale" Grippe ist, auch mit 5G zusammenhängt!

Benutzeravatar
future_is_now
Beiträge: 11125
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 10:12

Terrorstaat 2020 – Die Corona-Akte (dieunbestechlichen.com/30.4.2020)

Beitrag: # 16436Beitrag future_is_now
Donnerstag 30. April 2020, 11:22

https://dieunbestechlichen.com/ - 30. April 2020

Terrorstaat 2020 – Die Corona-Akte (+Video)

Zur Neuauflage des Buches „Terrorstaat“ von Autor Dan Davis, der bereits in den ersten Auflagen lange vor Corona davor warnte und ankündigte, was jetzt unseren Alltag bestimmt…

Bild
Abb. Hat der Corona-Virus-Test Aussagekraft?


* Über 690.000 Tote bei der letzten großen Grippewelle 2017/18 weltweit und zig Millionen Infizierte waren kaum eine Schlagzeile wert.

* Über 2,6 Millionen Menschen verstarben weltweit im Jahr 1980 noch an Masern – doch kaum jemand nahm es zur Kenntnis… Man könnte diese Beispiele nahezu endlos fortsetzen.

Doch jetzt wird in Deutschland und in der Welt durch aufgebauschte Medienberichte innerhalb weniger Wochen bei Sterberaten, die im Gegensatz zu anderen Krankheiten und Pandemien nicht aus dem gewohnten Rahmen fallen, die Welt in Angst und Schrecken versetzt und ins Chaos gestürzt:

Ausgangsverbote, nicht valide Corona-Tests, Debatten über Zwangsimpfungen, Überwachungs-Apps, Gespräche über das Chippen der Bevölkerung, Zwangsschließungen, Verbote hier – Verbote dort, in manchen Ländern wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Was geschieht hier diesmal wirklich?

Ist Corona also nicht unser größtes Problem…?

Das angebliche Corona-Virus beschäftigt die Menschheit dieser Tage zwangsläufig, denn die weltweiten Vorgehen und Einschränkungen sind derzeit (dieser Artikel wurde am 26. April 2020 verfasst) so massiv, dass man es kaum ignorieren kann. Der „Corona-Fake“ beginnt eigentlich schon mit dem Bildchen des Virus, das uns seit Wochen wo auch immer wir im Fernsehen hin schalten oder im Internet hin klicken, verfolgt, um uns zu verdeutlichen, wie der Bösewicht aussieht. Denn wer meine Internetseite COVER UP! Newsmagazine kennt, der findet dieses stachelige Etwas schon seit Jahren auf der Sonderseite von Dr. Stefan Lanka, hier aber in einem ganz anderen Zusammenhang, denn Corona gab es damals noch nicht… Und wer sich schon die Mühe macht, über eine Suchmaschine die Stichworte „Corona“ und „Virus“ einzugeben, um im Anschluss über die Bildersuche sich dieses stachelige Etwas aufzeigen zu lassen, der versteht womöglich wovon ich spreche, wenn er anstelle Corona als Suchbegriffe „Grippe“ und „Virus“ eingibt und bei der Bildersuche aktuell die gleichen Stachelköpfe geliefert bekommt. Bevor ich auf die neue Auflage des Buches „Terrorstaat“ mit dem Untertitel „Die Corona-Akte“ eingehe, welches am 30. April 2020 erscheint, möchte ich aus aktuellem Anlass als Einführung einige Passagen schildern, die bereits seit der Erstauflage aus dem Jahr 2010 im Buch zum Thema nachlesbar sind.



Im September des Jahres 1950 gaben zwei Patrouillenboote der US-Marine im Hafen der Bucht von San Franzisko eine größere Menge Serratia-Marcescens-Bakterien in die Luft ab. Sechs Wochen nach diesen vorgetäuschten Angriffen stellte man fest, dass das Gebiet von San Francisco im Umkreis von 300 Quadratkilometern infiziert worden war, etwa 800.000 Personen, die Bakterien eingeatmet hatten. 1952: Gaswolken tauchen über sechs Großstädten der USA auf. Im Jahr 1955 wird Tampa Bay, Florida, vom CIA mit Keuchhusten infiziert. Diese und unzählige andere Vorfälle über geheime Regierungsoperationen, die in den letzten Jahrzehnten aufgedeckt wurden, stimmen alles andere als beruhigend und lassen einen mit einem unguten Gefühl in der Magengegend zurück.

Serratia marcescens ist ein gefährlicher Krankheitserreger, der Lungenentzündung verursachen kann. Dieser Organismus ist besonders auffällig, denn er produziert rot/pinkfarbene Pigmente, wenn man ihn auf bestimmten Böden wachsen lässt, wodurch es sehr leicht ist, ihn zu identifizieren. Einmal wurden 5.000 Teilchen pro Minute von den Küstenregionen landeinwärts versprüht. Während dieser Zeit starb ein Mann (im Krankenhaus) und zehn andere wurden von etwas infiziert, was als „ein Rätsel für die Ärzte“ beschrieben wurde. Obwohl das Militär niemals viele nachfolgende Studien der Tests durchführte, zeigte ein Ergebnis doch, dass fast jede einzelne Person mit dem bei dem Test verwendeten Organismus infiziert wurde. Im Nachhinein, als einige dieser Informationen der Geheimhaltung enthoben wurden, zeigte sich, dass in den Perioden nach den Sprühtests fünf- bis zehnmal mehr Infektionen auftraten als normalerweise.

Video:
HGP 58 :1950 Frisco -Serratia Marcescnes
https://youtu.be/0ogc23DHJWM

Auf dem Link des Canadian Intelligence Security Service erhält man mehr Informationen über die biologischen Tests im Jahre 1950 in San Franzisko. Zusammengefasst kann jedenfalls man sagen, dass das Militär Serratia marcescens angeblich über die Bevölkerung von San Franzisko versprühte, „um die Effektivität eines terroristischen Bio-Angriffs zu testen“. Dem Sprühen folgte ein Ausbruch von Lungenentzündung, wobei mindestens ein Mann getötet wurde (siehe hierzu auch die Neuauflage von „Terrorstaat“, u.a. S. 170/171 – oder Jahre zuvor beispielsweise in der Erstauflage 2010, S. 289).

Bild

Bild oben: Diese Optik, die heute im Jahr 2020 als „Corona-Virus“ verkauft wird, befindet sich seit vielen Jahren auf der Sonderseite des Magazin COVER UP“ von Dr. Stefan Lanka, jedoch in einem völlig anderen Zusammenhang. Das angeblich „Corona-spezifische Aussehen des Virus ist gar nicht so spezifisch, sondern ist lediglich zurückzuführen auf eine Konferenz, in der beraten wurde, wie man künftig Corona bildhaft der Bevölkerung verkauft.

Ob Corona nun wirklich ein so neuzeitliches Phänomen ist, wie uns dies verkauft werden soll, beantworte ich in der Neuauflage meines Buches z.B. auf S. 159 folgende – nachzulesen auch beispielsweise bereits wortgleich in der Erstauflage von 2010 ab S. 279:

„Vor einigen Jahren breitete sich eine „grippeähnliche“ Epidemie aus, von der das Center for Disease Control (in Deutschland: Bundes-zentrale für gesundheitliche Aufklärung) sagte, sie würde von einem „unbekannten Krankheitserreger“ verursacht.

Laut einem zusammenfassenden Bericht … über Influenza waren 11 von 100 kürzlich verstorbenen Menschen an einer „grippeähnlichen Krankheit“ gestorben, jedoch waren die Grippetests bei 99 Prozent der kranken Menschen negativ.

Die häufigsten Symptome, die von Zeugen … genannt wurden, sind: anhaltender trockener Husten, obere Atemwegs- und Darmbeschwerden, Lungenentzündung, extreme Mattigkeit, Lethargie, Schwindel, Desorientierung, rasende Kopfschmerzen, Gelenk und Muskelschmerzen, Nasenbluten, Durchfall, blutiger Stuhl, Depressionen, Ängste, Blasenschwäche und nervöses Muskelzucken.

Alte Leute … und durch Krankheit geschwächte Menschen sowie Menschen mit schlechter körperlicher Kondition sind die ersten, die die Auswirkungen … zu spüren bekommen.“



Und weiter berichtete ich in meinem Buch ab dem Jahr 2010 u.a.:

„…Einmal entzündet, stellen durch diese Bakterien die Lungen ein dickes Sekret her, das beim Atmen Schwierigkeiten macht und Hustenanfälle auslöst. Nach der Infektion erzeugt Aeruginosa eine große Anzahl giftiger Eiweiße, die umfangreiche Gewebeschäden verursachen und das Immunsystem beeinträchtigen können. Es kann dadurch auch zu Bronchitis, Lungenentzündung, Ohr- und Augeninfektionen, Meningitis (Gehirnhautentzündung), Muskelschmerz und Cystic Fibrosis kommen. Aeruginosa ist sehr widerstandsfähig gegen Antibiotika…“

Sämtliche Zusammenhänge, die die Umstände hierzu erklären, sind im Buch aufgelistet.

Und es fanden sich in seit der Erstauflage auch direkte Vorankündigungen auf das Szenario, was aktuell gerade unseren Alltag bestimmt.

Hier als Beispiel ein Auszug des Berichts eines Mitarbeiters der Nationalgarde, der in vollständiger Fassung in der Neuauflage 2020 ab der S. 90 zu finden ist, oder beispielsweise alternativ in der einer aktualisierten Ausgabe, die 2016 über den ARGO Verlag erschien, ab S. 83/84 (aber Sie finde auch diesen Bericht bereits in der Erstauflage):

Bild
ationale Sicherheit von Dan Davis

„Es genügt wohl, wenn ich sage, dass ich ein Captain (nicht mein momentaner Rang, aber wenigstens dies) bei der National Garde bin. Ich kann ihnen sagen, welchen Rang ich habe, weil diese Informationen sicher der schnellste Weg ist, um mich zu degradieren. Ich habe meinem Land treu gedient, in der Operation „Desert Storm“ und in Panama. Alle beiden Ereignisse haben nichts mit der nationalen Sicherheit, von diesem unserem großartigen Land zu tun.

Meine Frau hat dieselbe Krankheit wie ich und der Arzt erzählt uns immer noch, dass wir eine Grippe hätten. Dauert eine Grippe vielleicht 8 Jahre? …

Nichts und niemand kann meine Meinung daran ändern, dass meine Vorgesetzten, die so genannten Offiziere und Herrschaften, uns „umgebracht“ haben. Einer meiner Pflichten war es, das trainieren und wechseln zu anderen Einheiten…

Das Durchschleusen von Wachpersonal, von denen viele Amerikaner waren, zu verschiedenen geheimen Gefängnissen, von denen nicht einmal das Übersichtskomitee eine Ahnung hat, dass diese existieren. Diese Gefängnisse oder Lager, wie wir sie nannten, wurden aus keinem anderen Grund gebaut, als für den normalen amerikanischen Steuerzahler. Ich weiß es sicher. Ich habe dabei mitgeholfen, um drei von ihnen zu bauen. Irgendwo auf diesem Weg, bei diesen Durchführungen, habe ich meine Seele verloren.

Das Ziel … ist, einen Sklavenstaat … zu errichten. Sie werden es mit der Unterstützung der Medien tun, weil es ihnen bereits gelungen ist, uns in viele Richtungen, unserer zivilen Freiheiten zu berauben. Dies erklärt den Mittelstand zu einer antiken Idee.

Wie kann ich so etwas behaupten? Von was spreche ich hier?

Vor ein paar Jahren wurde ich zu einer Versammlung in Fort Mead einberufen, um bei der Vergrößerung einer Einheit beizuwohnen. Die Aufgabe der Einheit bestand darin, Berichte und Ereignisse bei einer nationalen Katastrophe direkt an die FEMA weiterzuleiten. Diskutierten wir vielleicht über Erdbeben, Tornados oder Überflutungen? Ganz sicher nicht…

Nachdem Erhalten mehrerer neu geschriebener Sicherheitsfragen und dem Unterschreiben von nicht weniger als 11 Dokumenten – alle nahmen mir mein Leben und die Freiheit, sollte ich jemals darüber berichten – wurde ich in die ganzen Pläne eingeweiht…

…Die Durchführer dieser Pläne werden die Streitmacht der NATO und UNO sein, die in Kooperation mit dem US-Militär arbeiten, und werden angeführt als Nebenprodukt, der Intel-Gruppen und der FEMA…."



Weiter liste ich im Buch die exekutiven Anordnungen auf, in den USA beispielsweise # 12656:

Der Nationale Sicherheitsrat hat das Recht, über die notwendigen Notstandsvollmachten zu entscheiden (zunehmende innere Überwachung, das Trennen der Gemeinden, Einschränkung der Be-wegungsfreiheit für Gruppen und Einzelpersonen in den USA, Kontrolle des Luftraumes, Benutzung der National Garde, um Gesetze und das Abriegeln der Grenzen mit Gewalt durchzusetzen).

Wer nun denkt, dass ein solches Vorgehen und eine solche Planung ein rein amerikanisches Phänomen ist, der sollte sich einmal näher mit den unterzeichneten Notstandsgesetzen der Bundesrepublik Deutschland auseinandersetzen, welche mit zur revolutionären Bewegung der 1968er Generation geführt hatte.

Heute haben sich die Menschen in der Bundesrepublik an die Inhalte der Notstandsgesetze gewöhnt – oder besser gesagt – sie kennen sie zum größten Teil gar nicht.

Heute wundern sich die Menschen in Deutschland nur noch, was die 68-Generation wohl auf die Straße gebracht hat und schüttelt unwissend den Kopf. Die Gleichgültigkeit und Unwissenheit hat in Deutschland – und nicht nur dort – gesiegt.

Wohin all das im schlimmsten Fall alles führen könnte, davon handelt das Buch „Terrorstaat“.

In der brandaktuellen Ausführung aus dem Jahr 2020 wird genau aufgelistet, wie weit wir auf diesem Weg bereits sind und welche Dinge Ihnen im Zusammenhang mit dem angeblichen „Corona-Virus“ gezielt verschwiegen wurden und werden. Und vor allem warum.

Aber es zeigt auch auf, welcher Kampf im Hintergrund stattfindet und geht auf eine verdeckte Operation im Hintergrund ein, die einfach alles auf den Kopf stellen könnte.

Jetzt lesen!

Ihr Dan Davis

https://dieunbestechlichen.com/2020/04/ ... kte-video/



gehe zu:



.
"Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst"

wilhelm25
Beiträge: 3307
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Warum machen NICHT vorhandene (oder harmlose) Viren krank?

Beitrag: # 16471Beitrag wilhelm25
Samstag 2. Mai 2020, 05:05

Können nicht vorhandene oder harmlose Viren krank machen? Die Antwort lautet ja! Aber schaut euch den Mechanismus an. In folgenden Video könnt ihr ein Kind sehen, das in Rußland in eine Isoliertrage gesteckt wird. Hört ihr das Kind schreien? Der Schock über die Isoliertrage ist offensichtlich groß!

Laßt das Kind ohne jede Begleitung ein paar Stunden in der Isoliertrage, gebt ihm Atemluft, aber sonst nichts und die TODESANGST des Kindes wird bis ins Unermeßliche steigen. Es ist nicht ausgeschlossen, daß das Kind dann an seiner Todesangst verstirbt.

Auf genau diese Weise killen nicht vorhandene oder harmlose Viren!

Es gibt einen Fachausdruck für das, was mit dem Kind im Video passiert. Dieser Fachausdruck lautet DHS oder Dirk-Hamer-Syndrome.

Nehmt es ernst. Mir hat das Wissen um die Zusammenhänge zwischen Seele, Geist und Körper das Leben gerettet. Der Eingang zum Fachwissen ist hier: https://archive.org/details/KrebsIstHeilbarGarantiert

Auf die, mit dem Kinderbeispiel und dem folgenden Video, beschriebene Weise können auch die Krankenzahlen durch Korona steigen. Hier wird erklärt, warum nach "Besiegung der Corona-Viren (meine Worte)" unbedingt mit der nächsten Krankheitswelle zu rechnen ist. Nur wird es nicht eine Krankheit sein, sondern ein ganzes Bündel von Krankheiten. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich und deshalb wird es unterschiedliche Heilungssymptome geben. Die werden dann als Krankheit bezeichnet und durch Schulmediziner bekämpft.

wilhelm25
Beiträge: 3307
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 19:52

Re: Meinungsterror auf dem Pinneberger Wochenmarkt!

Beitrag: # 16483Beitrag wilhelm25
Samstag 2. Mai 2020, 09:00

wilhelm25 hat geschrieben:
Samstag 25. April 2020, 08:15
Auf dem Pinneberger Wochenmarkt gibt es einen Angestellten der Stadt Pinneberg, der dort (vielleicht) als Marktmeister arbeitet. Als ich dort heute Morgen eingekauft habe, hatte ich auf Brust und Rücken meine privaten Mitteilungsschilder:
  • CORONA
    ist eine dreckige Lüge!
    Der Mittelstand wird abgeschafft und die Superreichen kassieren!
    Warum gibt es keine Politiker mit Arsch in der Hose?
    Es sind noch nie so wenige Leute an Grippe gestorben, wie in diesem Jahr!!!!
....
Diese Geschichte hatte eine Fortsetzung, die hier beschrieben ist:

Antworten